Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Veranstaltungstipps zur Biofach 2020

von Redaktion (Kommentare: 0)


Besucherandrang auf der Biofach 2019
Besucherandrang auf der Biofach 2019 Symbolbild © Biofach/NuernbergMesse

Auf der Weltleitmesse BioFach in Nürnberg gibt es vom 12. bis 15. Februar nicht nur jede Menge neue Produkte, sondern auch wertvolle Informationen für den Handelsalltag. Einige Veranstaltungstipps.

Extra für den Fachhandel

Das Fachhandelsforum in Halle 9 bietet Biofachhändlern praxisnahe Informationen zu Sortimentsgestaltung, Strategien, Marketing und vielen anderen Branchenthemen. Eine kleine Auswahl aus den 13 Veranstaltungen des Forums:

Sortiments- und Marktrends des Bio-Fachhandels 2019

Fabian Ganz von bioVista und Unternehmensberater Klaus Braun zeigen, wie sich der Fachandel als Ganzes, sowie einzelne Sortimente und Marken entwickelt haben.

Mittwoch, 12. Februar, 12 - 13 Uhr

Kampagne „Öko statt Ego“

Ein Werkstattbericht mit Ausblick auf 2020 von Kathrin Jäckel, die beim Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) die Kampagne leitet. Aus dem Fachhandel mit dabei sind Tina Andres von der EVG Landwege und Gerhard Bickel von ebl­naturkost.

Donnerstag, 13. Februar, 10 – 11 Uhr

Neue Gentechnik: Wie sag ich es meinen Kunden?

Ein Gespräch mit Elke Röder, BNN, Daniela Wannemacher,BUND, Eva Heusinger, Rapunzel und Michael Sendl, Biomichl

Freitag, 14. Februar, 16 – 17 Uhr

Alle Veranstaltungen des BNN unter https://n-bnn.de.

Tipp: Direkt neben dem Forum befindet sich der Fachhandelsclub, ein exklusiver, für Facheinzelhändler reservierter Bereich für Gespräche abseits des Messetrubels. Die Fachhandelsclub-Partner bio verlag und BNN sind mit Infoständen vertreten.

Thema Unverpackt

Info-Rundgang

Berater Christoph Spahn bietet zusammen mit Gregor Witt vom Unverpackt e.V. einen Info-Rundgang speziell für den Fachhandel an. Darin werden Anbieter von Verkaufshilfen ebenso angesteuert wie Anbieter, die ein „Zero waste“ Angebot entwickeln.

Freitag, 14. Februar , 13 bis 15 Uhr.

Treffpunkt: am Stand des unverpackt e.V. Halle 9, Stand 9-346

Unverpackte Wasch- und Reinigungsmittel im Handel

Gregor Witt, Unverpackt e.V, und mehrere Hersteller stellen Angebote vor und berichten über ihre Erfahrungen.

Mittwoch, 12. Februar, 17 - 18 Uhr, Fachhandelsforum, Halle 9

Unverpackte Bio-Produkte im Fachhandel in Frankreich und Deutschland

Burkhard Schaer, Ecozept, Melanie Kröger, HNE Eberswalde und Gregor Witt, Unverpackt e.V vergleichen Geschäftsmodelle, Ladentypen und Entwicklungen in den beiden Ländern.

Donnerstag, 13. Februar, 14 – 15 Uhr, Fachhandelsforum, Halle 9

Unverpackt einkaufen im SEH

Ein Edekaner, zwei Betreiber von Unverpackt-Läden und Bettina Röttig von der Zeitschrift Lebensmittelpraxis diskutieren über erste Erfahrungen und Herausforderungen.

Mittwoch, 12. Februar, 15 - 16 Uhr, Raum Oslo. Anschließend bis 17 Uhr Info-Rundgang zu Anbietern.

Highlights auf dem BioFach-Kongress

Die rund 100 Veranstaltungen des BioFach-Kongresses befassen sich mit internationalen Marktdaten ebenso wie mit Nachhaltigkeitsthemen und den positiven Auswirkungen des Ökolandbaus. Einige Highlights:

Der deutsche Bio-Markt: Zahlen, Fakten, Analyse

Joyce Moewius, BÖLW, Diana Schaack, Agrarmarkt Informations-Gesellschaft und Berater Klaus Braun stellen die Marktentwicklung 2019 vor.

Mittwoch, 12. Februar, 15 - 16 Uhr, Saal Shanghai

Wie viel Bio verträgt der Markt?

Minou Yussefi-Menzler, Stiftung Ökologie & Landbau, Volkert Engelsman, Eosta, Klaus Braun und Kathrin Jäckel, BNN, diskutieren, was das rasante Bio-Wachstum für landwirtschaftliche Betriebe und Marktstrukturen bedeutet. Droht demnächst ein Preisverfall?

Donnerstag, 13. Februar, 13 – 14 Uhr, Saal Oslo

Unvollkommene Lebensmittel im Bio-Handel

Die Uni Kassel stellt Forschungsergebnisse zu dem Thema vor. Darüber diskutieren neben anderen Großhändler Harald Rinklin, Bio Company-Geschäftsführer Georg Kaiser und Jörg Große-Lochtmann von der Marktgesellschaft der Naturland Bauern.

Donnerstag, 13. Februar, 16 – 17.30 Uhr, Raum Budapest

Verbands-Bio im konventionellen LEH – eine Standortbestimmung

Eine Diskussion mit Demeter-Vorstand Alexander Gerber, Bioland-Präsident Jan Plagge, Tina Andres von der EVG Landwege und Klaus Fickert, Geschäftsführer von Edeka Südwest.

Freitag, 14. Februar, 12 – 13.30 Uhr, Saal Istanbul

Der bio verlag auf der Messe

Der bio verlag, zu dem bio-markt.info gehört, ist im Kongressprogramm der BioFach mit mehreren Veranstaltungen vertreten:

Meet the Best: Die besten Bio-Läden Deutschlands 2020

gewählt von den Lesern des Naturkost-magazins Schrot&Korn, präsentiert von: Stephanie Silber, Sabine Kauffmann, beide bio verlag, Markus Giegerich, Beat & Breakfast und Schauspieler Felix Klare.

Donnerstag, 13. Februar, 16 – 19 Uhr, Saal Brüssel (NCC Mitte)

Was Produkte begehrenswert macht

Mit der Kundenbefragung marken3klang bietet der bio verlag markt- und markenspezifische Erkenntnisse aus Kunden- und Expertensicht. Ergänzend befragt der POS.markencheck die Händler. Ellen Heil, bio verlag, und Jürgen Michalzik, JAM Kommunikationsberatung, stellen die Ergebnisse der beiden Befragungen vor.

Freitag, 14. Februar, 10 – 11 Uhr, Forum Fachhandel, Halle 9

Naturkosmetik im Bio-Fachgeschäft

Zwei Befragungen von Bioläden und Verbrauchern geben Auskunft über den Stellenwert von Naturkosmetik im Laden. Frauke Werner und Frederik Nurnus vom bio verlag stellen die Ergebnisse vor und diskutieren sie mit Hersteller, Experten und Fachhändlern.

Freitag, 14. Februar 16 – 17 Uhr, Vivaness Talk, Halle 3C

Tipp: Bilder, Kurzvideos und schnelle Infos – unsere Redaktion berichtet direkt von der Biofach unter dem Link biohandel.de/biofach2020 (noch nicht freigeschaltet).

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige