Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

So viele Bio-Eier wie noch nie

von Redaktion (Kommentare: 0)


Hühnereier in Körben
Eier aus Öko-Haltung gab es 2018 deutlich mehr als im Vorjahr. Symbolbild © Pixabay/Alexandra Koch

235 Eier pro Kopf, rund 19,5 Milliarden Eier gesamt: Diese Menge verbrauchten die Deutschen in 2018. Doch woher kamen all die Eier?

2018 wurden in deutschen meldepflichtigen Betrieben rund 1,8 Prozent mehr Eier produziert als im Vorjahr. Zu knapp 72 Prozent konnte der gesamte Verbrauch an Eiern aus inländischer Produktion gedeckt werden. Vermehrt wurden auch Eier in mobilen Ställen erzeugt. Importe aus Polen gingen um 28 Prozent zurück. Das geht aus vorläufigen Angaben des Bundesinformationszentrums Landwirtschaft (BZL) hervor.

1,4 Milliarden Bio-Eier in 2018

Rund 7,8 Milliarden Eier aus Bodenhaltung erzeugten die meldepflichtigen Betriebe nach Angaben des Statistischen Bundesamtes; mehr als 2,3 Milliarden Eier stammten aus Freilandhaltung. Deutsche Eierproduzenten erzeugten 2018 insgesamt knapp 1,4 Milliarden Bio-Eier. Das sind mehr als je zuvor. 770 Millionen Eier stammten aus Kleingruppenhaltung. Damit wurden 442 Millionen Eier aus Freiland- und Ökohaltung mehr produziert als noch im Vorjahr. Zu beachten ist hier jedoch die Stallpflicht aufgrund der Vogelgrippe im Jahr 2017, die zu einer geringeren Produktion von Freilandeiern führte.

Zum Artikel
 
Auch interessant

Naturkostbranche gegen In-Ovo-Selektion

Die Bruderhahn Initiative Deutschland begrüßt, dass sich die Mitglieder des BNN gegen die In-Ovo-Selektion und ähnliche technische selektive Maßnahmen positioniert haben.

Die Einfuhr betrug nach vorläufigen BZL-Informationen nur 6,5 Millionen Schaleneier, davon die meisten aus den Niederlanden und Polen. Während die niederländischen Eier mit zwei Prozent leicht zulegten, wurden aus Polen mit einem Minus von 28 Prozent, und damit 910.000 Stück, so wenig Eier eingeführt wie letztmalig 2013. Grund dafür ist die Auslistung von polnischen Eiern aus Käfighaltung im deutschen Handel.

Lesen Sie auch:

Bio-Eier in der Sparkasse

Bio-Eier gibt es seit Kurzem in einer Chemnitzer Sparkassenfiliale. Wie das Angebot angenommen wird? Wir haben nachgefragt. (Symbolbild © Shutterstock/Shyripa Alexandr)

Zweinutzungshühner sind besser in der Haltung

Wissenschaftler haben sich in einer Langzeitstudie mit Zweinutzungshühnern beschäftigt – und Vorteile in der Haltung gefunden.

Bio im Test: Eier und Lipgloss

Zu Ostern hat sich Ökotest Eier vorgenommen. Ein „sehr gut“ bei Tierhaltung und Transparenz bekamen nur wenige Bio-Eier. Lesen Sie auch, wie Naturkosmetik-Lipgloss neben konventionellem abschnitt.

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige