Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Österreich: 9 Prozent Bio-Anteil bei Lebensmitteln

von Leo Frühschütz (Kommentare: 0)


Österreichische Flagge im Wind
Österreich hat den vierthöchten Bioanteil in Europa. © Pixabay/Fachdozent

Die Österreicher kaufen knapp neun Prozent der Frischeprodukte im Lebensmitteleinzelhandel in Bio-Qualität. Das teilte die Agrarmarkt Austria (AMA) mit – und lieferte noch weitere Bio-Zahlen.

 

Ausgaben für Bioprodukte Quelle © RollAMA/AMA-Marketing
Quelle © RollAMA/AMA-Marketing

 

Laut AMA gab ein österreichischer Haushalt 2018 im Durchschnitt jährlich 148 Euro für Bio-Frischeprodukte aus. Verglichen mit dem Vorjahr stieg die eingekaufte Menge um 7,4 Prozent und der Wert der Bio-Einkäufe um 6,7 Prozent. Fast jeder Österreicher griff 2018 mindestens einmal zu einem Bio-Lebensmittel, die Käuferreichweite lag bei 96,5 Prozent.

 

Grafik "Milch, Joghurt und Eier haben höchsten Bioanteil"
Quelle © RollAMA/AMA-Marketing

 

Den höchsten Bio-Anteil verbuchen nach Angaben der AMA die Sortimente Eier und Milch. Ebenfalls weit über dem Durchschnitt liegen Kartoffel, Frischgemüse und Joghurt, während bei Fleisch und Wurst der Bio-Anteil unterdurchschnittlich ausfällt.

 

LEH als Haupteinkaufsquelle

Wichtigste Einkaufsquelle ist dabei der LEH. Mehr als jedes zweite Bio-Produkt wird laut AMA im Supermarkt gekauft. 23 Prozent der Einkäufe entfallen auf Discounter und 12 Prozent auf Direktvermarkter. Den Anteil des Biofachhandels gibt die AA mit 2,2 Prozent an, dazu 7 Prozent für sonstige Einkaufsquellen.

 

Grafik "LEH ist wichtigste Einkaufsquelle für Bio" © RollAMA/AMA-Marketing
Quelle © RollAMA/AMA-Marketing

 

Die Daten stammen aus dem Haushaltspanel der Marktforscher von GfK und KeyQuest, für das 2.800 österreichische Haushalte Buch führen. Erfasst werden dabei die Warengruppen Fleisch und Geflügel, Wurst, Milch und Milchprodukte, Käse, Obst, Gemüse, Kartoffel, Eier, Tiefkühlprodukte, Fertiggerichte, nicht aber Brot und Gebäck. Auch das gesamte Trockensortiment fehlt.

 

Grafik "Fast jeder Österreicher kauft Bio" © RollAMA/AMA-Marketing
Quelle © RollAMA/AMA-Marketing

 

Lesen Sie auch:

Bio wächst weiter – in Europa und weltweit

Auch im Jahr 2017 verzeichneten der europäische und der internationale Biosektor ein starkes Flächen- und Marktwachstum. Allein in Europa wuchs der Bio-Umsatz um rund 11 Prozent. Das gaben das FiBL und seine Partner im Rahmen der Biofach in Nürnberg bekannt.

Auf Bio umstellen? Sofort wieder!

98 Prozent der österreichischen Bio-Bauern würden heute wieder auf Bio umstellen. Das ergab eine Befragung von 500 Bio-Landwirten in Österreich durch das Marktforschungsunternehmen KeyQuest.

Ökolandbau siegt im Leistungsvergleich

Deutsche Wissenschaftler haben die bisher umfangreichste Studie zu den ökologischen und sozialen Leistungen des Ökolandbaus vorgelegt. Das Ergebnis ist klar: In fünf von sieben Bereichen lag der Ökolandbau vorn.

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige