Anzeige

organic-market.info| Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Münster: Denkwerkstatt „Zukünfte der Ernährung im Anthropozän“

von Redaktion (Kommentare: 0)


Glühbirne und Denkblase auf Tafel
Symbolbild © Pixabay/TeroVesalainen

Im Dezember bieten Prof. Carola Strassner (FH Münster, Fachbereich Oecotrophologie) und Christoph Spahn (Unternehmensberater), aufbauend auf eine Veranstaltungsreihe für Studierende, einen zentralen Design Thinking-Workshop für Vertreter/innen aus Unternehmen der Bio-Lebensmittel-Wirtschaft.

In den ersten Teilen der Veranstaltungsreihe erarbeiten die Studierenden einen groben Rückblick über das Ernährungsverhalten der letzten 200 Jahre und skizzieren auf der Basis von Studien, Metatrends und Utopien generelle Zukunftsszenarien einer postfossilen Arbeits- und Lebenswelt im Jahr 2050.

„Bislang gibt es kaum Visionen, wie ein modernes Leben innerhalb der planetaren Grenzen funktionieren kann. Darum wollen wir in dieser Werkstatt gemeinsam verschiedene Szenarien skizzieren, wie unser Leben und unsere Ernährung in einer postfossilen Welt aussehen könnte. Als Anstoß für die eigene Ausrichtung und die gesellschaftliche Diskussion - und gerade auch für die Weiterentwicklung des Bio-Gedankens“, heißt es im offiziellen Infoblatt zur Denkwerkstatt.

 

© Biolebensmittelcamp/Jasmin Walter

Anmeldestart zum 3. Biolebensmittelcamp in Fulda

Die Campcompany ruft Vertreter der Bio-Branche zur Teilnahme am 3. Biolebensmittelcamp im März 2019 im Morgensternhaus in Fulda auf. Anmeldestart ist der 6. November.

Lesen Sie mehr

Aufbauend auf den studentischen Vorarbeiten beschäftigt sich der eineinhalbtägige Design Thinking-Workshop mit der Frage: „Wie könnte unsere Ernährung in einer postfossilen Welt aussehen?“ Dazu laden die Veranstalter Studierende und Unternehmens-Vertreter/innen ein, gemeinsam an möglichen Szenarien zu arbeiten. Die Ergebnisse werden anschließend von den Studierenden als kurze Info-Filme aufbereitet und allen Teilnehmenden zur Verfügung gestellt.

Start: Freitag, 14. Dezember 2018, 13 Uhr
Ende: Samstag, 15. Dezember 2018, 17 Uhr
Ort: Münster

Details zum genauen Veranstaltungsort werden noch bekannt gegeben. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, die Vergabe erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen. Für weitere Informationen sowie die Anmeldung zur Veranstaltung besuchen Sie www.christophspahn.de oder schreiben Sie direkt an spahn@christophspahn.de.


Stichworte:

Forschung und Studien

Naturkostfachhandel

Hersteller

Veranstaltungen


zur Startseite/alle Meldungen

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!




Newsletter

E-Mail
E-Mail bestätigen

Exklusiv für Abonnenten

Anzeige

Anzeige