Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Vilsa erhält Bio-Mineralwasser-Siegel

von Redaktion (Kommentare: 0)


Vilsa Wasserkasten
Vilsa gehört jetzt zu den Mineralbrunnen, die das Siegel der Qualitätsgemeinschaft Bio-Mineralwasser tragen. © Vilsa

Die Bio-Mineralwasser-Familie wächst weiter. Die Qualitätsgemeinschaft Bio-Mineralwasser hat das Bio-Mineralwasser-Siegel ein weiteres Mal vergeben.

Mit der Vilsa-Brunnen Otto Rodekohr GmbH sind nun neun Mineralbrunnen-Betriebe zertifiziert. Das privat geführte Familienunternehmen hat seinen Standort in Bruchhausen-Vilsen, im Landkreis Diepholz in Niedersachsen. Dort wurden 2018 über 600 Mio. Flaschen abgefüllt.

Dr. Franz Ehrnsperger, Vorsitzender der Qualitätsgemeinschaft Bio-Mineralwasser sieht in der Entscheidung von Vilsa einen Beleg für „das wachsende Interesse der Mineralbrunnenbranche, auch beim wichtigsten Lebensmittel Wasser den sehr strengen Bio-Kriterien zu genügen und damit gleichzeitig einen aktiven Beitrag zum Schutz der Umwelt und unserer gefährdeten Wasservorräte zu leisten.“

Das Bio-Mineralwassersiegel verpflichtet

Um das Bio-Mineralwasser-Siegel der Qualitätsgemeinschaft zu erlangen, müssen Mineralbrunnen 48 streng gefasste Kriterien erfüllen. Dazu gehören auch folgende Punkte:

  • höchste Qualitäts- und Reinheitsansprüche gewährleisten,
  • den Wasserschutz aktiv fördern,
  • ihre Quellen nachhaltig bewirtschaften,
  • soziale Standards einhalten,
  • transparent gegenüber den Verbrauchern sein.

Die Richtlinien wurden von unabhängigen Experten erarbeitet und werden laufend an neue wissenschaftliche Erkenntnisse angepasst. Deren Einhaltung überwacht die Biokontrollstelle BCS Öko-Garantie GmbH.

Zum Artikel
 
Auch interessant

Mineralwasser im Ökotest

Nicht nur die Stiftung Warentest, sondern auch Ökotest untersuchte Mineralwasser. Nicht alle waren „ursprünglich rein“, wie es das Gesetz vorsieht. Zertifiziertes Bio-Mineralwasser machte seinem Namen jedoch alle Ehre.

Über die Qualitätsgemeinschaft Biomineralwasser

Die Qualitätsgemeinschaft Biomineralwasser e.V. setzt sich seit 2008 für einen behutsamen Umgang mit Wasser ein und sensibilisiert für die Problematik der zunehmenden Wasserverschmutzung. Mitglieder sind unter anderem die Bio-Anbauverbände Bioland, Demeter, Naturland und Biokreis sowie der Bundesverband Naturkost Naturwaren.

Mehr Informationen über Bio-Mineralwasser unter www.bio-mineralwasser.de.

Lesen Sie auch:

Preussenquelle lobt Nachhaltigkeitspreis aus

ie Rheinsberger Preussenquelle ruft erstmals einen Nachhaltigkeitspreis ins Leben. Die Bewerbungsphase läuft.

Bio im Test: Mineralwasser und Sonnencreme

Mineralwasser und Sonnencremes hat die Stiftung Warentest überprüft. Für einige Fachhandels-Produkte gab es ein „mangelhaft“. Was zu diesen Ergebnissen führte und wie die Hersteller reagieren.

Diese Getränke verkaufen sich bei Hitze besonders gut

Wer dem Klimawandel etwas Positives abgewinnen will, muss auf seine Getränke-Umsätze schauen. Die stiegen im Sommer 2018 kräftig an. Zahlen von bioVista verraten, was die Konsumenten an heißen Tagen bevorzugen.

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige