Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Mehrwert transparent machen

von Redaktion (Kommentare: 0)


Aufsteller "Sinn der Sache" von Spielberger Mühle
Beispiele für Aufsteller "Sinn der Sache". © Spielberger Mühle

Mit der Aktion „Der Sinn der Sache“ hat die Spielberger Mühle eine Kampagne initiiert, die den Mehrwert der Bioprodukte transparenter machen soll.

Nachhaltige Bioproduktion, faire Bedingungen für die Erzeuger und die Freude am  Genuss selbst zubereiteter leckerer Gerichte – das sind die Kernpunkte der Kampagne „Der Sinn der Sache“, bei der inzwischen 250 Läden mitmachen. „Wir bieten keine billigen Aktionspreise, sondern zeigen den Verbraucher den Mehrwert unserer Bio-Produkte“, erläutert Geschäftsführer Volkmar Spielberger im Gespräch mit dem Fachmagazin BioHandel.

Dialog mit Kunden fördern

Durch die Kampagne erhalten Endverbraucher Einblick in die Produktionsweisen und erfahren viel über die Qualität der Rohstoffe sowie die Werte der Erzeuger, Verarbeiter und Händler. Die Informationen sollen Anreize für den Dialog zwischen Läden und ihren Kunden geben und die Leistungen  des Naturkostfachhandels vermitteln. Ziel ist, die Positionierung des Fachhandels im Vergleich zum LEH sichtbar zu machen und dadurch Kunden zu gewinnen.

Damit Kunden im Laden auf die Aktion aufmerksam werden, stellt die Spielberger Mühle Materialien zur Verfügung. Dazu gehören Kistenaufbauten, Plakate und Broschüren. Über ein Jahr verteilt gibt es sechs unterschiedliche Aktionen, mit denen vor allem auch für die biodynamische Landwirtschaft geworben wird. Ziel ist auch, mit den Basis-Produkten Anreize zum Selberkochen zu geben.

Lesen Sie auch:

Neu für den Fachhandel: Zweinutzungs-Eier und -Fleisch mit Logo

Die ökologische Zucht von Zweinutzungshühnern macht Fortschritte. Bauern halten bereits erste Tiere, deren Eier und Fleisch in den Bio-Fachhandel kommen. Dafür gibt es jetzt ein eigenes Logo.

Milchpreis: So viel zahlten Molkereien 2018

Wie viel Geld bekamen Landwirte 2018 pro Kilogramm Milch? Das Bundesinformationszentrum Landwirtschaft hat die Zahlen bekanntgegeben.

Biokreis will sich auf Fachhandel konzentrieren

Biokreis hat vor, sich stärker als Fachhandelsmarke zu positionieren. Das hat der Öko-Anbauverbands in der jüngsten Mitgliederversammlung beschlossen. Lesen Sie, was das bedeutet.

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige