Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Mehr Umsatz mit Bio Berlin-Brandenburg

von Redaktion (Kommentare: 0)


Gemüse
Symbolbild © Shutterstock/Adisa

Auch in 2018 zeigt die Umsatzkurve der Berlin-Brandenburger Bio-Branche nach oben. Der Gesamtumsatz des dortigen Naturkostfachhandels liegt bei über 530 Millionen Euro (inklusive Direktvermarkter, handwerklich arbeitende Betriebe und Lieferdienste) – ein Wachstum von etwa 7 Prozent. Das haben Erhebungen der Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg (FÖL) ergeben.

Wachstumsmotor Bio-Supermärkte

Der Aufwärtstrend im regionalen Fachhandel folgt wesentlich dem anhaltenden Erfolg der Bio-Supermärkte. Von 118 erhöhte sich die Anzahl auf aktuell 126. Diese Zunahme entspricht laut FÖL über 9 Prozent (wie im Vorjahr).

Marktführer laut FÖL:

  • Bio Company (50 Filialen)
  • Denn’s Biomarkt (41)
  • Alnatura (20)
  • LPG (8)

"Nach einer kurzen Atempause in 2017 ist der klassische Fachhandel 2018 wieder auf seinen gewohnten Wachstumskurs eingeschwenkt. Parallel baut der konventionelle Lebensmitteleinzelhandel sein Bio-Sortiment aus, besonders intensiv ist dies bei den Vollsortimentern wie Edeka und Rewe zu beobachten", schreibt die FÖL in einer Pressemitteilung.

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige