Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Kornkraft Hausmesse im virtuellen Raum

von Redaktion (Kommentare: 1)


Nostalgisches Foto: Jochen und Nina Schritt bei analoger Kornkraft-Hausmesse mit Ministerin Barbara Otte-Kinast © Kornkraft

Wegen des Corona-Virus verlegt der Naturkostgroßhändler Kornkraft seine Messe kurzerhand in den virtuellen Raum. Neuprodukte werden digital präsentiert und es gibt auch die Möglichkeit, sich direkt mit dem Großhändler sowie anderen Kunden auszutauschen.

Getreu dem Motto „von Haus aus anders“ hat das Unternehmen eine Möglichkeit gefunden, flexibel auf die äußeren Umstände zu reagieren und Möglichkeiten zu schaffen, das Beste aus der Situation zu machen: Im Zeitraum vom 27. bis 31. März können Kunden auf digitale Weise Sortiments-Neuheiten kennenlernen. Hersteller stellen sowohl Musterpakete als auch digitale Informationen zur Verfügung.

Virtueller Treffpunkt und Bestellmöglichkeiten

Geplant ist zusätzlich ein virtueller Treffpunkt, so dass auch digital ein Austausch mit und unter den Kunden möglich ist. Informationen zu Herstellern und Neuprodukten werden über diesen Zeitraum digital in kurzen Videos vorgestellt.  Kunden können in gewohnter Weise in ihrem Messe-Ordersatz oder direkt im Webshop Bestellungen tätigen.

Zeigen, was digital möglich ist

„Unsere jährliche Messe hat sich zu einem wichtigen Branchentreff im Nordwesten entwickelt und ist gleichzeitig auch eine Leistungsschau für Nachhaltigkeit und Innovation. Mit der virtuellen Hausmesse zeigen wir, was digital möglich ist“, sagt Jochen Schritt, Geschäftsführer von Kornkraft.  „Wir freuen uns, dass sowohl Aussteller als auch unsere Messebesucher so nicht ganz auf unsere Hausmesse verzichten müssen.“

Über Kornkraft

Die Kornkraft Naturkost GmbH beliefert als regionaler Bio Großhandel 600 Kunden, darunter Naturkostfachgeschäfte, Hofläden und Reformhäuser sowie Schulen, Kindergärten, Großküchen und gastronomische Betriebe. Das Unternehmen mit Sitz in Großenkneten (Niedersachsen) beschäftigt über 120 Mitarbeiter und steht seit fast 40 Jahren für Bio-Qualität und regionalen Öko-Anbau. Die Hausmesse sollte ursprünglich analog am 29.3.2019 stattfinden.

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!


Kommentar von Jürgen Almes |

tolle Idee. Homeoffice ist ohnehin verbreitet. Warum dann in so einer Zeit nicht auch eine Messe nach Hause holen.
Ein mutiges Experiment !


Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige