Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

3. Forum Grüne Logistik: Jetzt anmelden

von Redaktion (Kommentare: 0)


Lkw mit CNG-Antrieb
Beim Forum Grüne Logistik 2018: Lkw mit CNG-Antrieb. © Katrin Muhl/bio verlag

Der Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V. und die Terra Naturkost Handels KG laden ein zum 3. Forum Grüne Logistik. Die Veranstaltung findet statt am 28. Juni in Berlin. Schauplatz ist das Gelände des Großhandels Terra Naturkost. Beginn ist um 9 Uhr, das Ende für 16.30 Uhr vorgesehen.

Logistik müsse neu gedacht werden, vernetzter und kooperativer werden, heißt es in der Ankündigung. Das 3. Forum Grüne Logistik vetsteht sich als Austausch‐ und Ideenplattform, bei der einsatzfähige Lösungen neuer Technologien von verschiedenen Anbietern vorgestellt werden, die auch getestet werden können.

Das Forum Grüne Logistik will Unternehmen, Organisationen, sowie Praktiker*innen und Expert*innen aus Logistik, Lebensmittelhandel, Wissenschaft und Politik  zusammenbringen, die Lösungen für den Schutz von Klima und Umwelt suchen und wissen wollen, welche Anforderungen sie heute schon an die eigene oder auch an die externe  Logistik stellen können, um nachhaltige Entscheidungen für morgen treffen zu können. Die Teilnehmer sind eingeladen, gemeinsam in Diskussionen über Lösungen und offene Fragen einzusteigen und Netzwerke für die künftige Zusammenarbeit auszubauen.

3. Forum Grüne Logistik
28. Juni 2019
9 – 16.30 Uhr

Terra Naturkost Handels KG
Gradestraße 92, 12347 Berlin

Die bioverlag gmbh, zu der, wie die Zeitschrift Schrot&Korn, auch bio-markt.info gehört, und das Logistik-Fachmagazin LOGISTRA  werden das Forum als Medienpartner begleiten.

Lesen Sie auch:

Grüne Logistik mit dem Lkw: Modelle aus der Praxis

Wie können Logistiker aus der Bio-Branche Waren umweltverträglicher transportieren? Praxistaugliche Lösungen für Lkw präsentierte das Forum Grüne Logistik 2018 von Bodan und BNN. Einige davon sind bei Bodan bereits im Einsatz.

Grüne Logistik auf dem Meer: Innovationen für noch saubereren Schiffstransport

Bananen, Kakao oder Kaffee importiert die Biobranche häufig per Schiff. Ein bereits recht umweltfreundlicher Transportweg – doch es geht noch sauberer.

"Mechanismen des konventionellen Handels" – Richard Mergner über die Logistik in der Biobranche

Die Biobranche ist noch weit entfernt von einer wirklich umweltfreundlichen Logistik, meint Richard Mergner vom BUND Naturschutz in Bayern. Mit uns hat er über mögliche Fehlentwicklungen gesprochen.

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige