Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Hamburg.bio sagt Messe für dieses Jahr ab

von Redaktion (Kommentare: 0)


Aussteller auf der Hamburg.bio-Messe
Aussteller auf der Hamburg.bio-Messe © hamburg.bio

Die ursprünglich für den 29. Februar und 1. März angekündigte Hamburg.bio-Messe fällt aus. Die parallel geplante Hamburger Saatgutbörse wird jedoch wie geplant stattfinden.

Den Ausfall der Hamburg.bio-Messe begründen die Veranstalter mit einer zu geringen Resonanz der Aussteller und unsicheren finanziellen Rahmenbedingungen. 2021 möchte der Hamburg.bio e. V. die Messe wieder veranstalten.

Nich betroffen von der Absage ist die parallel geplante Hamburger Saatgutbörse. Sie wird aufgrund der hohen Nachfrage der Saatgutinitiativen in Kooperation mit machbar e. V. am 1. März von 10 bis 17 Uhr im Rudolf-Steiner-Haus, Mittelweg 11–12, 20148 Hamburg stattfinden. Auf der Saatgutbörse können samenfeste Sorten erworben und getauscht werden. Der Eintritt ist frei.

Lesen Sie auch:

Hamburg-Bio-Messe geht in die vierte Runde

Ende Februar, Anfang März richtet der Wirtschaftsverband Hamburg-Bio zum vierten Mal seine Bio-Messe aus. Auch eine Saatgutbörse wird es wieder geben.

Zukunft des Handels ist Thema auf NaturkosmetikCamp

Unter dem Motto „Hallo Zukunft!? Naturkosmetik im Hotel und Handel“ veranstaltet The CampCompany im Juni zum sechsten Mal das NaturkosmetikCamp. Anmeldestart ist am 1. Februar.

Biofach: Bio wirkt – wie denn?

Die internationale Bio-Branche trifft sich wieder vom 12. bis 15. Februar zur Biofach im Messezentrum Nürnberg. "Bio wirkt" ist das Motto des Kongresses. "Wie denn?" wollten wir von Veranstaltern und Branchenakteuren wie Sonnentor-Gründer Johannes Gutmann wissen.

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige