Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Grüne Woche: Partnerland Kroatien und viel Bio

von Redaktion (Kommentare: 0)


Kroatiens Landwirtschaftsministerin Marija Vučković und Lars Jaeger, Projektleiter der Internationalen Grünen Woche Berlin © GW

Vom 17. bis 26. Januar findet die weltgrößte Agrarmesse in Berlin statt. Partnerland ist diesmal Kroatien. Auch Bio-Produkte sind stark vertreten. Und: Julia Klöckner kommt zum BÖLW-Bio-Empfang.

Ob in einem eigenen Bereich in der Markthalle konzentriert, bei den nationalen und internationalen Gemeinschaftsschauen der Ernährungswirtschaft oder bei den Bioverbänden in der neuen Messehalle 27 - Bio zieht sich wie ein grünes Band durch die Messehallen, kündigen die Veranstalter der Grünen Woche an.

Für die Bio-Branche gibt es auch im Programmteil der Messe interessante Angebote und Events, allen voran der BÖLW-Empfang am Freitagabend:

Bio-Empfang des BÖLW – Julia Klöckner kommt!

Freitag, 17. Januar 2020
18:30 Uhr, Einlass ab 17:30 Uhr
Marshall-Haus
Veranstalter: Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW)

Eingeladen zum Bio-Empfang des BÖLW sind Bio-Bauern, Öko-Hersteller und -Händler, Akteure aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, um mit ihnen über die Zukunft von Landwirtschaft und Ernährung ins Gespräch zu kommen und Bio-Köstlichkeiten zu genießen. Redebeiträge von Politikerinnen und Politikern aus Bund und Ländern bietet Debattenstoff für einen interessanten Abend. Bereits zugesagt haben Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner und Reinhold Jost, Minister für Umwelt- und Verbraucherschutz des Saarlandes, der zurzeit den Vorsitz der Agrarministerkonferenz hat. Erwartet werden rund 700 Gäste.

Anmeldungen hier

AbL und BÖLW rufen zur Agrardemonstration „Wir haben es satt“ auf

Samstag, 18. Januar 2020
12:00 Uhr Brandenburger Tor
12:30 Uhr die Demo läuft los (Alarm schlagen, Kochtopf nicht vergessen)
14:30 Uhr Abschluss Brandenburger Tor

Motto: Macht endlich eine Politik, die uns eine Zukunft gibt – Agrarwende anpacken, Klima schützen!

AbL und BÖLW rufen Bäuerinnen und Bauern – ganz gleich, ob sie ihre Höfe konventionell oder biologisch bewirtschaften – dazu auf, mit ihren Treckern nach Berlin zu fahren und das gemeinsame Gespräch mit Bürgerinnen und Bürgern aus dem ganzen Bundesgebiet zu suchen. Den Treckeraufruf finden Sie online auf www.wir-haben-es-satt.de/Trecker.

20 Jahre Tag des Ökologischen Landbaus und Bundeswettbewerb Ökologischer Landbau

Donnerstag, 23. Januar 2020
9.15 bis 13.30 Uhr
Halle 27, Saal Beta 6 & 7

Lernen Sie auf dem Tag des Ökologischen Landbaus Menschen kennen, die ihren Betrieb mit Bio innovativ und nachhaltig weiterentwickeln. Erfahren Sie, warum Forscher Bio als Toprunner der Transformation sehen und diskutieren Sie mit, wenn es um mehr Öko für Deutschland geht:

Auftakt: Innovation – Vielfalt - Tradition

Dr. Rainer Gießübel, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)
Dr. Felix Prinz zu Löwenstein, Bund Ökologische Lebensmittelweitschaft (BÖLW)

9:50 Uhr
Festrede: Zukunft von Landwirtschaft & Ernährung: Wie Bio den Weg bahnt
Alexandra Wandel, Word Future Council

10:10 Uhr
Filmbeitrag: 20 Jahre Innovationen im Ökologischen Landbau, quo vadis?

10:20 Uhr
Impulsvortrag: Bio-Pioniere inspirieren!
Prof. Jürgen Heß, Universität Kassel

10:35 Uhr            Pause                   

10:55 Uhr
Impulse von Preisträgerinnen und Preisträgern der letzten Jahre:
Wunderwaffe Humus: Wie Bio-Bauern günstig Klima schützen und stabile Erträge selbst auf armen Böden sicher.
Sabine Kabath, Bio-Gärtnerei Watzkendorf    

Pflanzen schützen auf ökologische Weise: Wie pilzwiderstandsfähige Rebsorten Züchtung und Bio-Weinbau befruchten.
Susanne Rummel, Weingut Rummel    

Besonderes richtig vermarkten: Wie Bio-Höfe alte Rassen schützen und gut davon leben können.
Daniel Wehmeyer, Biohof Düna

Paneldiskussion

„Innovation – Vielfalt – Tradition: Wie Land- und Lebensmittelwirtschaft mit Bio zukunftsfähig werden.“

Dr. Rainer Gießübel, BMEL
Prof. Dr. Gerold Rahmann, Thünen-Institut für Ökologischen Landbau
Dr. Alexander Gerber, BÖLW
Impulsgeberinnen und -geber

12:15 Pause

Verleihung des 20. Bundeswettbewerbs Ökologischer Landbau

12:30     Begrüßung         Julia Klöckner, BMEL
12:45     Laudatio & Filmbeiträge zu den Gewinner-Höfen

Preisverleihung

13:30     Bio-Büffet & Ausklang

Moderation: Andrea Thilo, Journalistin und Dokumentarfilmproduzentin

Lesen Sie auch:

BioSüd: Besucherrekord in Augsburg

Die BioMessen schreiben ihre Erfolgsgeschichte fort: Mit 4.847 Fachbesuchern wurde auf der BioSüd ein neuer Rekord aufgestellt. Auch die Ausstellerzahl stieg weiter an.

Bodan-Messe: Neue Lust an Bio-Markt-Gestaltung

Der Bio-Fachhandel von morgen, ein Navigationssystem für werteorientierte Unternehmen, ein Qualitätssiegel für samenfeste Sorten und ein regionales Netzwerk waren Themen auf der Bodan-Messe. Und natürlich die Produkte von gut 200 Herstellern.

Bildergalerie: Foodtrends von der Anuga 2019

Unsere Redaktion war für Sie auf der Anuga, weltgrößte Fachmesse für Lebensmittel und Getränke unterwegs, und hat nach interessanten Produkten und Trends Ausschau gehalten. Sehen Sie dazu unsere Bildergalerie.

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige