Anzeige

GLS steigt bei Byodo ein

von Horst Fiedler (Kommentare: 0)


Zwei Frauen und ein Mann in der Mitte auf einer Holzterrasse.
Die beiden langjährigen Byodo Inhaber Andrea Sonnberger & Michael Moßbacher, mit Stephanie Moßbacher (links). © Byodo

Das Mühldorfer Familienunternehmen Byodo hat sich die GLS Beteiligungs AG ins Boot geholt. Die Tochter des Byodo-Gründers, Stephanie Moßbacher, ist jetzt ebenfalls am Unternehmen beteiligt.

Die Veränderung der Unternehmensstruktur, die seit Oktober in Kraft ist, begründet Byodo wie folgt: „Die Naturkostbranche ist im Umbruch, viele etablierte Bio-Unternehmen stehen vor großen Herausforderungen. Der Wettbewerb verschärft sich und große Handelsketten profilieren sich mit immer umfangreicheren Bio-Sortimenten. Ein Discounter versteht sich sogar als größter Bio-Händler. Gleichzeitig werden trendige und bekannte Bio-Marken an Konzerne wie Unilever und L’Oréal verkauft. Der Ausverkauf der Bio-Branche hat schon lange begonnen und scheint unaufhaltsam weiter zu gehen. Hier sind vor allem die Bio-Pioniere gefordert, sich für die Zukunft neu aufzustellen und dabei ihren Werten treu zu bleiben.“

Auch Byodo als mittelständisches Unternehmen stehe vor all diesen Herausforderungen. Die beiden bisherigen Inhaber Michael Moßbacher und Andrea Sonnberger sind sich aber in Einem sicher: „Wir wollen ein Familienunternehmen bleiben, mit verlässlichen Werten besonders im Sozialen und Ökologischen.“ Auch jede Art von Verbindung mit großen Konzernen oder rein renditeorientierten Finanzinvestoren steht bei der Firma nicht zur Diskussion.

 

Kundin am Naturkosmetikregal
© GaudiLab/Shutterstock

Logocos und L'Oréal: Alternativen für den Fachhandel

Nach dem Aufkauf durch L'Oréal wollen einige Bio-Fachhändler Logocos aus ihrem Sortiment nehmen. Doch was stattdessen anbieten? Zwei mögliche Alternativen.

Lesen Sie mehr

 

 

Stephanie Moßbacher will Geschäftsführerin werden

So hat sich die Firma Byodo mit der Gründertochter Stephanie Moßbacher und der GLS Beteiligungs AG als neue Mitgesellschafter für die Zukunft gerüstet. Sie halten zehn beziehungsweise knapp 30 Prozent Anteil am Unternehmen. „Steffi brennt schon lange für Bio und hat sich über ihr Studium bestens die Grundlagen für ökologisches Marketing und nachhaltige Unternehmensführung erarbeitet“, verkündet der stolze Papa. „Ich habe Lust bei Byodo Verantwortung zu übernehmen und will die Zukunft aktiv mitgestalten“, so die junge, motivierte Gesellschafterin. „Aktuell verantworte ich die Bereichsleitung Marketing und Produktmanagement und bereite mich in den nächsten Jahren auf meine Aufgaben in der Geschäftsführung vor.”

„Wenn immer größere Unternehmen den Markt bestimmen, müssen sich die kleineren und mittleren Unternehmen vernetzen, um sich behaupten zu können. Synergien schaffen ist die Formel für die zukünftige Entwicklung der Bio-Branche“, so die Einschätzung bei Byodo.

 

© Lidl

Bioland: Langfristige Kooperation mit Lidl

Lidl bietet deutschlandweit Produkte von Bioland-Bauern an. Keine einmalige Aktion, sondern eine langristige Zusammenarbeit – mit Fair-Play-Regeln.

Lesen Sie mehr

 

 

Erhalt und Entwicklung steht im Vordergrund

Die GLS Beteiligungs AG ist ein Teil der GLS Gruppe mit der GLS Bank als Mutter. Sie ist ebenso wie die GLS Bank sozial-ökologisch ausgerichtet und hat sich in ihrer Arbeit dem Menschen und der Umwelt verpflichtet. Die GLS Beteiligungs AG investiert ausschließlich in nachhaltige Projekte und Unternehmen. „Wir stellen den Erhalt und die Entwicklung der Unternehmen in den Vordergrund unserer Beteiligungsstrategie und streben daher keinen Exit, vielmehr langfristige Partnerschaften an“, sagt Nikolaus von Doderer, einer der Vorstände der GLS Beteiligungs AG. Durch Beteiligungen wie jene an Byodo und anderen Unternehmen entstünden wertvolle Netzwerke, die vielfältige Synergien ermöglichten. Das könne gerade kleinen und mittleren Unternehmen die Kraft geben, sich auf dem Markt zu behaupten.

„Wir stellen den Erhalt und die Entwicklung der Unternehmen
in den Vordergrund unserer Beteiligungsstrategie
und streben daher keinen Exit, vielmehr langfristige Partnerschaften an“

 Nikolaus von Doderer, GLS Beteiligungs AG

Die Beteiligung der GLS Beteiligungs AG an Byodo sei aber nicht so hoch, dass der Charakter des Familienunternehmens verloren gehe. Die beiden langjährigen Inhaber halten zusammen mit der Tochter knapp über 70 Prozent der Anteile und können im operativen Geschäft weiterhin die Geschicke des Unternehmens lenken.

„Wir sind mit dieser Entwicklung ausgesprochen zufrieden und freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit mit der GLS Beteiligungs AG“, so die einstimmige Meinung der drei Familiengesellschafter. Nikolaus von Doderer pflichtet bei, die gemeinsamen Werte für nachhaltige Unternehmensführung und organisches Wachstum sowie die Begeisterung für Bio-Lebensmittel zu teilen. „Wir freuen uns sehr auf Byodo, auf den gemeinsamen Weg.”

 

Über Byodo

Die Byodo Naturkost GmbH wurde im Jahr 1985 gegründet und ist bis heute ein inhabergeführtes Unternehmen, das ausschließlich Lebensmittel aus 100 Prozent biologischen Zutaten führt. Die Firmenphilosophie folgt „dem gemeinsamen Weg“, der sich aus der Übersetzung des Firmennamens frei aus dem Japanischen ableitet. Die Firma beliefert exklusiv den Naturkost-Fachhandel mit der Bio-Premiummarke Byodo sowie Betriebe der Gemeinschaftsverpflegung mit der Marke Byodo CateringLine. Aktuell beschäftigt das Unternehmen mit Standort Mühldorf/Inn 80 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2017 einen Umsatz von ca. 23,3 Millionen Euro.


Stichworte:

Hintergrund/Strategie

Hersteller

Personalia


zur Startseite/alle Meldungen

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!




Newsletter

E-Mail
E-Mail bestätigen

Anzeige

Anzeige