Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

"fit für bio": Qualifizierung für Frauen

von Redaktion (Kommentare: 0)


Die Nachfrage nach Naturkost, Naturwaren und nach Beratung steigt stetig. Diesem Trend wollen die Initiatoren eines bundesweit einmaligen Projektes Rechnung tragen: Sie bilden in Kooperation mit dem BNN Frauen ab 11. Januar 2007 zur Fachkraft Naturkost und Naturwaren aus. "Aktuell gibt es in Deutschland rund 2800 Fachgeschäfte für Bio-Produkte. Der Bedarf an qualifiziertem Personal ist stark gestiegen", ist in einem Faltblatt über die Qualifikation mit dem Titel "fit für bio" nachzulesen, das in einer Auflage von 5000 Exemplaren erschienen ist.

 

16 Frauen können am Kurs teilnehmen - und müssen sich auf eine intensive Schulung einstellen. An 20 Seminartagen stehen auf dem Bio-Hof Voigt die verschiedensten Themen auf dem Stundenplan. Fair Trade, Hygiene, Warenpflege, Lagerhaltung, Kommunikative Kompetenz und EDV-Kenntnisse - vor allem aber Ökologischer Landbau und Umweltschutz. Die Schülerinnen befassen sich mit der Struktur des Einzelhandels, der Preispolitik und dem Sortiment, lernen die richtige Warenpräsentation und die Verkaufsraumgestaltung kennen. Reklamationsmanagement, Ernährungslehre und ernährungsbedingte Krankheiten gehören ebenfalls zum Qualifizierungsprogramm.

 

Gefördert wird die Qualifikation mit Geld aus dem Europäischen Sozialfonds und aus dem Niedersächsischen Landesprogramm "Weiterbildungsoffensive für den Mittelstand". Interessierte Frauen sollten sich umgehend für eine Teilnahme anmelden. Ansprechpartner sind Kerstin Großkopf (0421/ 878 339 82) und Hans-Heinrich Wegener (0421/794 76 44).

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige