Anzeige

organic-market.info| Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Neuer Vorstand beim BÖLW

von Redaktion (Kommentare: 0)


Vier Personen nebeneinander
Der neue BÖLW-Vorstand: Volker Krause, Felix Prinz zu Löwenstein, Elke Röder, Alexander Gerber. © BÖLW

Der Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) hat einen neuen Vorstand gewählt.

Felix Prinz zu Löwenstein wurde als Vorstandsvorsitzender bestätigt.
Alexander Gerber (Demeter) vertritt künftig die Erzeugerverbände.
Volker Krause (AöL/BNN) steht für die Öko-Lebensmittelhersteller.
Elke Röder (BNN) wurde als Vertreterin für den Handel wiedergewählt.

Aus dem BÖLW-Vorstand ausgeschieden sind Jan Plagge (Bioland), ehemaliger Vorstand Landwirtschaft, und Paul Söbbeke (Molkerei Söbbeke GmbH), ehemaliger Vorstand Verarbeitung. Felix Prinz zu Löwenstein lobte Plagge für seine "stets konstruktive Grundhaltung und strategische Weitsicht", mit der er die politische Arbeit des BÖLW mitbestimmt habe. Bei Söbbeke hob er dessen Einsatz für wirtschaftspolitische Themen hervor.

Schwerpunkte des neuen BÖLW-Vorstands

  • Reform der Europäischen Agrarpolitik (GAP)
  • Konkretisierung der Vorgaben der neuen EU-Öko-Verordnung

Der BÖLW-Vorstand ist sich einig: Auf Basis der Ökologischen Landwirtschaft und in Zusammenarbeit mit mittelständischen Bio-Verarbeitungs- und -Handelsunternehmen kann eine nachhaltige Lebensmittel-Produktion gelingen.

 

© iStock/ZWEID

BÖLW: EU muss Agrarförderung am Gemeinwohl ausrichten

Wie wird die neue GAP aussehen? Die EU-Kommission hat Vorschläge gemacht – und der BÖLW deutliche Korrekturen verlangt.

Lesen Sie mehr

 

 

 

Über den BÖLW

Der BÖLW ist der Spitzenverband deutscher Erzeuger, Verarbeiter und Händler von Bio-Lebensmitteln und vertritt als Dachverband die Interessen der Ökologischen Land- und Lebensmittelwirtschaft in Deutschland.

Die BÖLW-Mitglieder sind:

  • Assoziation ökologischer Lebensmittelhersteller (AöL)
  • Bioland
  • Biokreis
  • Biopark
  • Bundesverband Naturkost Naturwaren
  • Demeter
  • Ecoland
  • Ecovin
  • Gäa
  • Naturland
  • Arbeitsgemeinschaft der Ökologisch engagierten Lebensmittelhändler und Drogisten
  • Reformhaus®eG
  • Verbund Ökohöfe

 

© iStock/ollo

Streitschrift: "Landwirtschaft am Scheideweg"

Slowfood, der Bio-Dachverband BÖLW und meherere andere Organisationen haben in einer Streitschrift einen umfassenden Umbau der Landwirtschaft gefordert.

Lesen Sie mehr

 

 

 


Stichworte:

Verbände


zur Startseite/alle Meldungen

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!




Newsletter

E-Mail
E-Mail bestätigen

Anzeige

Anzeige