Anzeige

organic-market.info| Mediadaten | Impressum | Datenschutz

dasselbe in grün e.V. - Verband der nachhaltigen Unternehmen

von Redaktion (Kommentare: 0)


Der Verband „dasselbe in grün“ ist ein Zusammenschluss von über 30 kleinen und mittelgroßen nachhaltigen Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen. Das Spektrum reicht von einem Feng Shui Architekturbüro, über grünes Webhosting und Fachberatung für die Öko-Branche über Öko-Möbelbau, Bio-Gastronomie und Kochschule, bis zu Naturkosmetik- und Naturtextil-Unternehmen.

Gegründet wurde der Verband, der die Kompetenzen der Mitgliedsunternehmen bundesweit bündeln und zu einer Interessengemeinschaft vernetzen will, von Sabine Lydia Müller. Sie ist Gründerin und Inhaberin der grünen Agentur Symbiose Eins * in Köln. Ihre Idee ist es, durch das Internet-Portal www.dasselbe-in-gruen.de eine Plattform zu schaffen, die als Grundlage für eine effiziente Öffentlichkeitsarbeit dient. Ziel ist es, die Mitglieder als Einzelunternehmen und als Verbund zielgruppenorientiert darzustellen und deren Inhalte und Interessen zu kommunizieren.

Derzeit sind vor allem Unternehmen aus dem Raum Köln, Düsseldorf, Bonn unter den Mitgliedern des Verbandes. Geplant sind aber auch Standorte in Berlin, Hamburg und München. Sabine Lydia Müller: „Es ist unglaublich, was der grüne Markt bereits alles bietet.“ Der gemeinsame Auftritt der nachhaltigen Unternehmen aus allen Branchensegmenten soll es für Konsumenten einfacher machen, entsprechende Firmen zu finden und ihm die Wahl für ein nachhaltiges Produkt erleichtern.

Mitglied bei dasselbe in grün kann nur werden, wer nachweisen kann, dass sein Angebot entweder bio-zertifiziert ist oder zu mehr als zwei Dritteln aus nachhaltigen, ökologischen oder fair gehandelten Produkten beziehungsweise Dienstleistungen besteht. Die aufgenommenen Mitglieder versichern schriftlich, ihre Nachhaltigkeit zu erhalten oder zu verbessern. Dazu kann die Einführung schadstoffarmer Firmenfahrzeuge genauso gehören wie die Verwendung von Ökostrom, nachhaltiges Banking oder die Einführung Ressourcen schonender Büromaterialien. Eine Mitgliederumfrage dokumentiert, das Dreiviertel der Unternehmen Ökostrom nutzen,  96 % Öko-Materialen im Büro einsetzen, 72 % Bio-Lebensmittel konsumieren, 88 % achten bei Transporten auf Nachhaltigkeit. Gut Zweidrittel hatten 2009 eine positive Umsatzentwicklung und Dreiviertel rechnen 2010 damit. 

"Der Verband soll nicht in erster Linie möglichst schnell wachsen, sondern es soll ein stabiles und qualitativ hochwertiges Netzwerk aufgebaut werden", so Verbandsgründerin und Vorsitzende Sabine Lydia Müller.


Stichworte:

Verbände


zur Startseite/alle Meldungen

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!




Newsletter

E-Mail
E-Mail bestätigen

Anzeige

Anzeige