Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Mehr Besucher als im Vorjahr auf der BioWest

von Redaktion (Kommentare: 0)


Besucher auf der BioWest 2018
2018 zählte die BioWest 345 Aussteller und 2755 Besucher. © BioMessen

2.895 Fachbesucher haben gestern die BioWest besucht, teilen die Veranstalter, die BioMessen, mit. Das sind 5 Prozent mehr als im vergangenen Jahr. An Ausstellern waren 314 vor Ort.

Am 14. April folgt die BioOst – zum ersten Mal in Leipzig statt Berlin. Die Veranstalter erwarten hier 338 Aussteller und damit 28 Prozent mehr als zuletzt in Berlin. BioMessen-Veranstalter Wolfram Müller bezeichnete das als einen „gewaltigen Vertrauensvorschuss, über den wir uns natürlich sehr freuen“. Auch in Berlin sind die Ausstellerzahlen stetig gewachsen. Trotzdem hätten sich die Aussteller einen Standortwechsel nach Leipzig immer wieder gewünscht, teilen die Veranstalter mit.

Aussteller sind die bundesweiten Lieferanten des Bio-Fachhandels, Großhändler und regionale Anbieter. Auf Gemeinschaftsflächen präsentieren sich die Anbauverbände des ökologischen Landbaus mit zahlreichen Unterausstellern. Angebote aus dem Reformwarenbereich werden auf der Sonderfläche ReformWelt unter Schirmherrschaft der Reformhaus eG gebündelt.

Alle ausgestellten Produkte unterliegen bestimmten Kriterien und Zertifizierungsanforderungen, die sich laut Veranstalter an den Sortimentsrichtlinien des Bundesverbands Naturkost Naturwaren BNN orientieren, der auch Schirmherr der Veranstaltung ist.

Auf beiden BioMessen präsentieren sich – in direkter Nachbarschaft zum Neuheitenstand – junge Marken, die sich den Bio-Fachhandel als Vertriebsweg erschließen wollen.

Zum Artikel
 
Auch interessant

Wie die BioMessen Start-ups helfen wollen

Eine Listung im Fachhandel bekommen – das ist für junge Bio-Hersteller oft schwer. Die Veranstalter der BioMessen wollen ihnen den Einstieg erleichtern, und haben das Projekt "Macher trifft Markt" an den Start gebracht.

„Wir sind Bio“ – Diskussion auf der BioOst

Um 12 Uhr mittags wird diskutiert – das ist Tradition auf den BioMessen. Diesmal steht die Veranstaltung unter dem Motto „Wir sind Bio.“ BioMessen-Veranstalter Matthias Deppe erläutert: „Für die Bio-Branche ist es wichtig, die geleistete Pionierarbeit, die Werte und die Identität von Bio angesichts der wachsenden Mengen und der Diversifizierung der Vertriebswege überzeugend darzustellen.“

Zum Artikel
 
Auch interessant

Podiumsdiskussion auf der BioSüd: "Eigentlich braucht's uns nicht mehr"

Ist die Beziehung von Demeter und dem Fachhandel ein Auslaufmodell oder eine Chance? Dieser Frage versuchte man bei der Podiumsdiskussion "Um 12 Uhr mittags" auf der BioSüd auf den Grund zu gehen.

Über die BioMessen

Die BioMessen sind eine Angebots- und Kommunikationsplattform für Fachbesucher aus der  deutschen Bio-Branche.

Quelle: YouTube/BioMessen

Alle vier BioMessen sind klimaneutral. Die Emissionen, die durch den Betrieb der Messehallen, An- und Abreise der Besucher, und Ähnliches entstehen, werden den Veranstaltern zufolge durch Humusaufbau auf Bio-Bauernhöfen in Deutschland kompensiert.

 

Lesen Sie auch:

BioOst in Berlin: Erfolgreicher Auftakt zu den Regionalmessen 2018

Viel mehr als nur ein schattiges Plätzchen an einem sommerlichen Frühlingstag fanden die rund 2.432 Besucher auf der 6. BioOst: 250 Aussteller kamen auf dem Messegelände Berlin zusammen, um sowohl ihr Unternehmen als auch ihre neuesten Produkte zu präsentieren und gemeinsam branchenrelevante Themen zu diskutieren.

Podiumsdiskussion auf der BioOst: „Mehr Bio-Regionalität möglich machen“

Am 22. April trafen sich um Punkt 12 Uhr Paul Döcker (OstMost), Katja Noll (Märkisches Landbrot) und Felix Wasmuth (Midgard) auf der Regionalmesse BioOst, um mit Moderator Hilmar Hilgar vom Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) darüber zu diskutieren, wie es der Bio-Branche gelingen kann, mehr Regionalität zu ermöglichen.

BioWest: Messe in entspannter Atmosphäre

Mit einem leichten Besucherplus von 1,8 Prozent (Vorjahr: 8 Prozent) endete am vergangenen Sonntag die fünfte Ausgabe der BioWest. In gelassener Atmosphäre trafen sich in Düsseldorf 2.769 Fachbesucher aus der Bio- und Reformwaren-Branche sowie 323 Aussteller.

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige