Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

BioSüd: Besucherrekord in Augsburg

von Redaktion (Kommentare: 0)


Wieder gut besucht: BioSüd © BioMessen

Die BioMessen schreiben ihre Erfolgsgeschichte fort: Mit 4.847 Fachbesuchern wurde auf der BioSüd ein neuer Rekord aufgestellt. Auch die Ausstellerzahl stieg weiter an.

Zufrieden waren auch die Veranstalter: „Die BioSüd ist für die traditionell starke Bio-Branche in Süddeutschland im Herbst einfach gesetzt“, stellt Wolfram Müller fest. Neben den etablierten Lieferanten der Bio-Branche präsentierten sich zahlreiche junge, noch unbekannte Bio-Marken mit innovativen Sortimenten auf dem von den BioMessen geschaffenen „Machermarktplatz“. Dieser komme bei Ausstellern und Besuchern gleichermaßen gut an.

"Listen, leben und Signale senden"

Genau 514 Aussteller von Bio-Produkten, Natur- und Reformwaren präsentierten sich auf der BioSüd. „Auffällig viele Gespräche zwischen den Marktteilnehmern kreisten in diesem Jahr nicht um Produkte und Listungen, sondern um Werte und klare Orientierung“, beobachtete BioMessen-Veranstalter Matthias Deppe. „In den Fokus rückt wieder das, was uns als Branche seit den Anfangstagen gemeinsam trägt: Der Anspruch, Bio nicht nur herzustellen und zu handeln, sondern in unseren Unternehmen zu leben und damit Signale an die gesamte Gesellschaft zu senden.“

Ein Messetag reichte nicht aus, um sich an allen Ständen zu informieren. bio-markt.info hat sich diesmal den Machermarkt vorgenommen und stellt in der folgenden Galerie einige Produkte des Bio-Nachwuchses vor.
Weitere Berichte von der BioSüd (Öko statt Ego, Kernkraft? Ja, bitte!) finden Sie unter „Lesen Sie auch“ oder bei den Videos.

Lesen Sie auch:

„Öko statt Ego“ gestartet – Stimmen zur Kampagne

BNN-Geschäftsführerin Kathrin Jäckel erläuterte auf der BioSüd die Kampagne „Öko statt Ego“. Zusätzlich haben wir erste Stimmen dazu eingefangen.

Dennree-Verbund für Kernkraft

„Kernkraft? Ja, bitte!“ heißt ein Slogan, mit dem die BioMarkt-Verbundgruppe und die Denn’s Biomärkte derzeit werben, und die auf der BioSüd vorgestellt wurde.

Podiumsdiskussion auf der BioSüd 2018: "Eigentlich braucht's uns nicht mehr"

Ist die Beziehung von Demeter und dem Fachhandel ein Auslaufmodell oder eine Chance? Dieser Frage versuchte man bei der Podiumsdiskussion "Um 12 Uhr mittags" auf der BioSüd auf den Grund zu gehen.

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige