Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Bio Company: 3. Filiale in Neukölln

von Redaktion (Kommentare: 1)


Schwerpunkt bei der Bio Company: Unverpackt-Stationen © BC

Mit ihrem dritten Markt in Berlin-Neukölln, der gestern eröffnet wurde, verfügt die Bio Company jetzt über 57 Filialen. Verpackungsvermeidung bleibt Schwerpunkt.

Das 800 Quadratmeter große Geschäft in der Karl-Marx-Straße 142a setzt laut Bio Company konsequent auf Nachhaltigkeit und versucht, Verpackungsmüll zu vermeiden. So gibt es dort wie in vielen jüngeren Märkten auch eine Unverpackt-Strecke mit loser Ware zum Selbstabfüllen. Ob Couscous, Reis, Müsli oder Gummibärchen – gut 60 Artikel von süß bis salzig können sich Kunden selbst abpacken. Daneben verzichte der Markt komplett auf Plastik-Knotenbeutel im Obst- und Gemüsebereich. Auch Einwegbecher werde es nicht geben. Stattdessen könnten Kunden am Pfandsystem der ReCup-Becher teilnehmen oder ihre eigenen Becher für unterwegs mitbringen.

Käse-Humidor und verpackungsfreie Frischetheke

Die neue Filiale führt auch einen begehbaren Käse-Humidor mit vielfältigen Sorten. Eine Besonderheit ist auch die Frischetheke für Fleisch und Wurstwaren: Auch dort ist verpackungsfreier Einkauf möglich. Kunden können dazu ihre eigenen Behälter mitbringen. Der größte Teil des Fleisch- und Wurstwarensortiments stammt vom hauseigenen Betrieb Biomanufaktur Havelland. 

Dem Back-Shop mit Bistro ist ein Außenbereich zum Sitzen angegliedert. Neben Brot und Backwaren gibt es auch Salate, Snacks, Suppen und Tagesgerichte. Ebenso bietet der Markt eine Kinderspielecke, es gibt Fahrradstationen sowie ein kostenloses Refill von Wasserflaschen.

13 Mitarbeiter stehen den Kunden rund um Marktleiterin Birgit Fieseler zur Seite. Sie ist quasi hinter der Theke aufgewachsen – im Geschäft ihrer Oma. Insgesamt führt der nach BNN-Richtlinien zertifizierte Markt gut 8.000 Bio-Produkte.

Öffnungszeiten: Mo – SA 8:00 bis 21:00 Uhr, Backshop ab 07:30 Uhr

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!


Kommentar von Annemarie |

Ich finde den neuen Standort skandalös! Die BC hat sich mit ihrem neuen Ladenlokal in Sichtweite ! eines seit Jahren existierenden, sehr engagiert geführten Bioladens auf der Karl-Marx-Straße gesetzt. Es ist doch absehbar, daß demnächst ein weiterer "Inhaber-Laden" verschwinden wird! Die einstmals so bunte Berliner Ökoszene wird immer eintöniger und die Zukunft ist grün-weiß. Habe gerade noch mal auf die Website der BC geguckt. Unter Werte und Grundsätze steht "Wir wollen ... ein kooperatives Miteinander". Klingt gut, taugt aber leider nicht für den Alltag ...


Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige