Anzeige

Bernds Wochentipp: Transaktionsnutzen

von Bernd Schüssler (Kommentare: 0)


Bernd Schüssler

Ist der Käse billig oder teuer? Die Art wie Sie Ihre Ware präsentieren, kann wesentlich für die Wahrnehmung sein, ob ein Produkt als hochwertig empfunden wird. Hier kommt der sogenannte Transaktionsnutzen ins Spiel.

Wenn Menschen Käse in einem Käsefachgeschäft kaufen, das auch von seiner Ausstattung her einen sehr ansprechenden und hochwertigen Eindruck macht, werden sie bereit sein, mehr für den Bergkäse zu bezahlen, als wenn sie denselben im Discounter kaufen würden. Ob der Preis für den Käse auf einem alten Plastikschild steht, oder von Hand auf eine kleine Schieferlacktafel geschrieben ist, macht schon einen Unterschied. Genauso, ob die Cocktailtomaten lieblos in der Plastikkiste liegen oder auf Holzwolle gebettet sind.

Was bedeutet "Transaktionsnutzen"?

Der Kunde hat für ein Produkt ein bestimmtes Preisempfinden, das sich nicht unwesentlich danach richtet, wo und wie das Produkt angeboten und präsentiert wird. Die Freude des Kunden darüber, dass der tatsächliche Preis unter dem empfundenen liegt, ist sein Transaktionsnutzen. Und nur dann, wenn dieser positiv ist, erwägt der Kunde, das Produkt tatsächlich zu kaufen.


Beste Grüße aus Freiburg und eine schöne Woche

Bernd Schüßler


www.berndschuessler.de




Stichworte:

Marketing

Einzel-Fachmärkte

Filialisten

Naturkost-Einzelhandel

Reformbranche


zur Startseite/alle Meldungen

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!




Newsletter

E-Mail
E-Mail bestätigen

Anzeige

Anzeige