Anzeige

organic-market.info| Mediadaten | Impressum | Datenschutz

BayWa wird Biokreis-Partner

von Leo Frühschütz (Kommentare: 0)


Baywa-Fahnen
Die BayWa ist dem Biokreis beigetreten. © BayWa

Die BayWa AG ist Mitglied im Biokreis und kann zukünftig das Getreide der bundesweit 1.300 Biokreis-Landwirte erfassen, teilte der Anbauverband mit. Man wolle bis zur Ernte 2019 entsprechende regionale Erfassungsstrukturen auf- und ausbauen.

BayWa will eigenen Bio-Bereich ausbauen

„Mit der BayWa haben wir einen wichtigen Partner gewonnen, mit dem wir die Rohware unserer Bio-Landwirte noch besser am Markt platzieren können“, freute sich Franz Strobl, Vorsitzender des Biokreis-Vorstandes. „Wir werden sukzessive im Bereich Bio wachsen, weil unsere Kunden es auch immer stärker fordern“, begründete Sven Schneider, Leiter Geschäftsentwicklung Agrar bei der BayWa, das Engagement des Konzerns. Interessant sei vor allem Bio-Ware, die hohe Qualitätsstandards erfülle und die ökologische Erzeugung mit Regionalität verbinde. Bisher hatte die Baywa nur EU-Bio erfasst.

Über BayWa

BayWa stand ursprünglich für Bayerische Warenvermittlung landwirtschaftlicher Genossenschaften. In dieses Unternehmen lagerten die bayerischen Raiffeisen-Genossenschaften in den 20-er Jahren des letzten Jahrhunderts ihr Handelsgeschäft aus. Daraus entstand ein Mischkonzern, der längst weit über Bayern hinaus tätig ist, mit Agrarprodukten handelt, Baumärkte betreibt und Ökostrom erzeugt. Der Konzern setzte 2016 mit fast 17.000 Mitarbeitern gut 15 Miliarden Euro um und gehört mehrheitlich zur Raiffeisen-Gruppe.

Lesen Sie Auch: Biokreis: 14 Prozent neue Mitglieder


Stichworte:

Verbände


zur Startseite/alle Meldungen

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!




Newsletter

E-Mail
E-Mail bestätigen

Exklusiv für Abonnenten

Anzeige

Anzeige