Anzeige

Auf Bio umstellen? Sofort wieder!

von Leo Frühschütz (Kommentare: 0)


Bauer blickt aufs Feld
Ohne lange zu überlegen: Viele Bauern in Österreich würden ihren Betrieb jederzeit wieder auf Bio umstellen. Symbolbild © Shutterstock/digitalreflections

98 Prozent der österreichischen Bio-Bauern würden heute wieder auf Bio umstellen. Das ergab eine Befragung von 500 Bio-Landwirten in Österreich durch das Marktforschungsunternehmen KeyQuest.

Auf die Frage, warum sie wieder umstellen würden, gaben 45 Prozent der Bauern ihre Identifikation mit „bio“ als wichtigsten Grund an. Ein knappes Drittel nannte die positiven Auswirkungen auf die Umwelt als Motiv, für 23 Prozent waren die positiven Auswirkungen auf die eigene Gesundheit und Lebensqualität ein Umstellungsgrund. Auch wirtschaftliche Motive spielten eine Rolle. Jeder vierte Bio-Landwirte vertrat die Überzeugung, dass die biologische Wirtschaftsweise wirtschaftlich rentabler oder interessanter ist. Jeder sechste Befragte sah Bio als einzig möglichen Weg in die Zukunft.

Bürokratie – Hürde bei der Umstellung auf Bio

Auffällig fand KeyQuest den mit 47 Prozent sehr hohen Anteil an Direktvermarktern unter den Bio-Landwirten. Die zehn Landwirte (zwei Prozent), die „eher nicht mehr“ umstellen würden, seien tendenziell kleinere Betriebe, die mit den Auflagen und der Bürokratie in Zusammenhang mit der biologischen Landwirtschaft zu kämpfen hätten.

Lesen Sie auch: Studie: Österreich kann sich 100 Prozent bio ernähren


Stichworte:

Österreich

Landwirtschaft


zur Startseite/alle Meldungen

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!




Newsletter

E-Mail
E-Mail bestätigen

Anzeige

Anzeige