Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Auch Alnatura druckt Kassenbons künftig auf umweltfreundlichem Thermopapier

von Michael Stahl (Kommentare: 0)


"Blue4est"-Kassenbons
Frei von Chemie: "Blue4est"-Kassenbons © Koehler Paper Group

Die Bio-Supermarktkette will ab dem Frühjahr schrittweise auf Kassenbons umstellen, die ohne chemische Zusatzstoffe auskommen und aus umweltfreundlich hergestelltem Papier sind. Andere Bio-Fachhändler nutzen die ökologischen Kassenbelege bereits.

Neues Jahr, neues Kassengesetz: Seit 1. Januar sind Einzelhändler dazu verpflichtet, für jeden Bezahlvorgang einen Kassenbeleg auszudrucken. Alnatura stellt deshalb ab dem Frühjahr 2020 nach und nach auf den umweltfreundlichen „Blue4est-Kassenbon“ um. „Da durch das neue Gesetz der Papierverbrauch signifikant ansteigt, soll das dafür verwendete Papier bei Alnatura möglichst ressourcenschonend sein“, teilte das Unternehmen per Pressemitteilung am Donnerstag mit.

„Ein großer Teil unserer Kundinnen und Kunden hat in der Vergangenheit aus Umweltschutzgründen auf einen gedruckten Kassenbon verzichtet“, erklärt Alnatura-Geschäftsführer Rüdiger Kasch. Die neuen Belege seien zwar deutlich teurer als die bislang verwendeten – sie kosten zehn Prozent mehr, wie die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ auf Nachfrage bei Alnatura erfahren hat – „dennoch freuen wir uns, mit dem neuen Kassenbon eine möglichst ressourcenschonende Alternative gefunden zu haben“, so Kasch. 40 Prozent der Alnatura-Kunden verzichten dem Unternehmen zufolge auf einen Kassenbeleg.

Fachhandel setzt Blue4est-Bons bereits ein

Die Bons werden künftig auf dem blauen Thermopapier Blue4est gedruckt, dass von der Koehler Paper Group im badischen Oberkirch entwickelt worden ist. Es kommt dem Unternehmen zufolge ohne chemische Entwickler aus, ist problemlos in allen gängigen Thermodruckern verwendbar, darf mit Lebensmitteln in Kontakt kommen und kann, anders als konventionelle Bons, mit dem Altpapier statt mit dem Restmüll entsorgt werden. Durch einen rein physikalischen, Hitze erzeugenden Vorgang wird die lichtundurchlässige blaue Funktionsschicht des Papiers transparent und die darunterliegende schwarze Schicht wird in Form von Schrift sichtbar.

Der Bio-Fachhandel nutzt den Bon, der aus Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft besteht – zertifiziert vom Forest Stewardship Council (FSC) – bereits. Der Bio-Supermarkt Menken in Bühl gibt ihn schon seit einiger Zeit an seine Kunden aus. Auch La Vie En Bio aus Kehl in der Nähe von Straßburg setzt ihn ein. Erst Mitte Dezember kündigten Edeka und Netto an, ihre Filialen mit dem umweltfreundlichen Kassenbeleg auszurüsten.

Kassenbon per Mail bei Rewe

Bei der Supermarktkette Rewe gibt es bereits seit Dezember einen eBon: Kunden können sich den Kassenbon als elektronische Datei an ihre E-Mail-Adresse senden lassen. Der automatische Ausdruck des Einkaufszettels entfällt dann. "Dadurch können die Kunden mithelfen, die negativen Auswirkungen der Pflicht zur Belegausgabe zu mindern", heißt es dazu in einer Pressemitteilung. Rewe schätzt, dass durch die neue Regelung 2020 140.000 Kilometer mehr Einkaufszettel gedruckt werden, was eine zusätzliche Belastung für die Umwelt darstellt.

Lesen Sie auch:

Bernds Wochentipp: Unbedenkliche Kassenzettel (Exklusiv)

Kassenzettel fasse ich nicht gerne an. Das Thermopapier enthält oft Bisphenol A und das ist giftg. Anderen Kunden geht es sicher auch so.

Studie: Kunden zahlen am liebsten bar

Bargeld steht nach wie vor hoch im Kurs. Das hat der Bundesverband Digitale Wirtschaft in einer neuen Studie herausgefunden, bei der Kunden nach ihren liebsten Zahlungsmöglichkeiten gefragt wurden.

Umsatzbarometer drittes Quartal 2019 – Es geht weiter aufwärts (Exklusiv)

Nach dem starken Wachstum im Frühsommer sind die Entwicklungen im dritten Quartal ebenfalls erfreulich: Die durchschnittlichen Tagesumsätze der am Umsatzbarometer teilnehmenden Betriebe steigen weiter an.

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige