Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Abschied von der ZMP

von Redaktion (Kommentare: 0)


Die Gesellschafter der ZMP GmbH haben am 25. Februar 2009 beschlossen, das Unternehmen aufzulösen, da das Bundesverfassungsgericht am 3. Februar 2009 die Beitragsveranlagung nach dem Absatzfondsgesetz als unzulässige Sonderabgabe für verfassungswidrig und nichtig erklärt hat. Mit dieser Entscheidung fällt auch der rechtliche Rahmen, aufgrund dessen der Absatzfonds die ZMP mit der Durchführung von Maßnahmen zur Marktbeobachtung und -berichterstattung beauftragt hat. Die ab sofort fehlende finanzielle Zuwendung war wichtigster Bestandteil des Etats der ZMP.

Derzeit werden über 7000 Lieferverträge gekündigt, Geschäftsbeziehungen aller Art aufgehoben und die in unentgeltlich zur Verfügung gestellten Informationen zum 30. April 2009 eingestellt. Im Anschluss an die Betriebsstilllegung folgt die ordentliche Kündigung aller 152 Mitarbeiter, Volontäre und Auszubildenden, soweit die Verträge nicht schon aufgehoben worden sind.

"Die ZMP hat im Vergleich zu ähnlichen Einrichtungen und staatlichen Stellen innerhalb der EU ein sehr viel größeres Informationsspektrum angeboten. Nach ihrer Auflösung wechselt nun der Vorsprung durch Information hin zu anderen Ländern. Das federführende Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz sah sich nicht veranlasst, dieses nun bestehende Ungleichgewicht durch eine finanzielle Stützung aufzuheben. Eine Marktberichterstattung mit so umfangreichen und objektiven Marktdaten aus einer Hand, die von den Rohstoffmärkten über die Verarbeitung bis hin zu Handel und Verbraucher reicht, wird es in Deutschland zukünftig nicht mehr geben. Inwieweit die Wirtschaft in der Lage ist, diese Lücken durch bereitgestellte Marktdaten zu schließen, wird sich zeigen", bedauert Ralf Goessler, ehemaliger Geschäftsführer der ZMP im Namen aller Mitarbeiter.

Die ZMP i. L. beendet ihre Betriebstätigkeit zum 30.04.2009. Ab dem 01.05.2009 werden die Informationen nicht mehr aktualisiert. Der Internetzugang bleibt bis zum 31.05.2009 zugänglich und wird danach gesperrt.

Der Bio-Bereich ist erreichbar über:
http://www.zmp.de/agrarmarkt/branchen/oekomarkt.asp

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige