Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Viana: Engagement für rein pflanzliche Ernährung

von Redaktion (Kommentare: 0)


Im vergangenen Jahr unterstützte Viana z. B. die weltweit größte Tierrechtsorganisation PETA bei ihrer provokanten Aktion "Die Weihnachtsmänner kommen nicht". "Fleisch kann zu Impotenz führen. Pflanzenwurst macht Liebesdurst", stellte die PETA fest. Damit Mann weiterhin ein erfülltes Leben führen kann, empfahl die Organisation, zu vegetarischen Produkten zu greifen. Mit 1000 gespendeten Picknickern (ein vegetarisches Würstchen nach Salami-Art) half Viana den Weihnachtsmännern auf die Sprünge.

Erstmals vergeben wurde 2003 der mit 5000,- Euro dotierte Viana Kommunikationspreis "Ernährung und Nachhaltigkeit". Auch er trägt dazu bei, das öffentliche Bewusstsein für rein pflanzliche Nahrungsmittel als Alternative zu tierischen Produkten zu entwickeln. Aus der Vielzahl der Wettbewerbsbeiträge wählte die Jury das Projekt "Kinder-Ernährung-Umwelt", das bereits bei den Kleinsten das Bewusstsein für gesunde und natürliche Ernährung weckt.

Seit jeher hat Viana ausschließlich Sojabohnen aus anerkannt biologischem Anbau eingesetzt. Seit 2003 stammen die Viana Bio-Sojabohnen zusätzlich zu 90% aus südbrasilianischen Fair-Trade Projekten (gepa/gebana). Eine weitere Neuerung kommt unmittelbar den Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern zugute: Mit der betrieblichen Altersversorgung, die das Bio-Unternehmen seinen Angestellten bietet, leistet das Bio-Unternehmen das Doppelte dessen, was der Gesetzgeber vorschreibt.
Auch 2004 wird Viana wieder Aktionen, Kampagnen und Initiativen zum Thema rein pflanzliche Ernährung unterstützen.

http://www.viana.de / http://www.ernaehrung-nachhaltigkeit.de / http://www.tofutown.com / http://www.tofu.info
(6.1.04)

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige