Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Verkaufsschlager Bio-Bananen

von Redaktion (Kommentare: 0)


Deutsche Kunden greifen bei Obst aus ökologischem Anbau bevorzugt zu Bananen. Die Nachfrage hat sich in 2005 im Vergleich zum Vorjahr fast verdreifacht, berichtet die Zentrale Markt- und Preisberichtsstelle (ZMP). Da dieser Trend weltweit zu beobachten ist, sind zumindest kurzfristige Versorgungsengpässe möglich.


Ein Großteil der Bio-Bananen wird in Mittel- und Südamerika produziert. Zwar ist das Angebot für die Verarbeitung in diesen Regionen gestiegen. Die Anbauflächen wurden jedoch bislang nicht vergrößert, und das Angebot für den Frischmarkt hat in den vergangenen Jahren nur geringfügig zugenommen. Bei der Verarbeitungsware handelt es sich vor allem um Trockenprodukte und Püree für die Herstellung von Babynahrung oder Desserts. Mehr als 40 % der Früchte für den Direktverzehr wurden im Jahr 2005 nach Europa importiert, wobei Deutschland mengenmäßig der größte Markt ist. Nur rund 10 % der Ware werden an den Bio-Fachhandel geliefert, der Großteil gelangt über den Lebensmitteleinzelhandel einschließlich Discounter zum Kunden.

 

Während der ersten vier Monate des Jahres exportierte die Piura-Region in Peru mehr als 16.000 Tonnen biologischer Bananen, berichtet fruchtportal.de. Mit rund 2.500 Hektar zertifizierter Bio-Anbaufläche wurde so ein Rekordumsatz von rund 6.174.000 $. erzielt. Die wichtigsten Exportmärkte sind die USA, Belgien, Deutschland, Japan, Costa Rica, Spanien, Honduras, Korea und Großbritannien. Die internationalen Zertifikate unterstützen den Export und stärken die Wirtschaftlichkeit der Verkäufe auch in einem größeren Markt.

 

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige