Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Traineeprogramm Öko-Landbau 2005/2006 startet im November

von Redaktion (Kommentare: 0)


Nach den erfolgreichen ersten beiden Traineeprogrammen startet nun eine dritte Runde - mit bewährtem Team und zusätzlichen Partnern: Gemeinsam mit der Andreas Hermes Akademie (AHA), der Konferenz der Kontrollstellen (KdK), dem Bundesverband Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) und dem Bundesverband Naturwaren Naturkost, Herstellung und Handel (BNN) koordiniert die Stiftung Ökologie & Landbau (SÖL) eine neue Runde der Ausbildung von Fach- und Führungskräften für den ökologischen Landbau.

Das Traineeprogramm, das bisher auf die Bereiche Beratung und Kontrolle beschränkt war, wird dieses Mal zusätzlich auch qualifizierten Nachwuchs in erzeugernahen Verarbeitungs- und Vermarktungsorganisationen ausbilden. Durch die Erweiterung soll das Programm einen wesentlichen Beitrag zur vertikalen kettenübergreifenden Vernetzung im Sektor Öko-Landbau leisten. Ein intensives Praxistraining von zwölf Monaten in einer Einrichtung des ökologischen Landbaus (Verband, Beratungsring, Kontrollstelle, Vermarktungsorganisation, Erzeugergemeinschaft, Handelsunternehmen o.ä.) wird durch vier überfachliche Trainingswochen ergänzt.

Organisationen aus den genannten Bereichen im Öko-Landbau können sich mit einem Bewerbungsformular bis zum 16.8.05 beim SÖL-Projektbüro in Augsburg bewerben. Interessierte Hochschulabsolventen können sich unter traineeprogramm@soel.de registrieren lassen und bekommen Ende August die Liste der Ausbildungsstellen zugeschickt. Die Ausbildung der Trainees in den ausgewählten Partnerorganisationen beginnt zum 1.11.05.
31.8.2005

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige