Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Tollwood-Festival mit Bio-Gastronomie

von Redaktion (Kommentare: 0)


Am 28. November 2007 beginnt auf der Münchner Theresienwiese wieder das Tollwood-Festival. Tollwood setzt auf eine einzigartige Mischung aus Kultur, Gastronomie und Kunsthandwerk, wobei rund 70 % des Programms bei freiem Eintritt stattfinden.

 

Dabei wird in der Gastronomie auf ein breites Angebot biologischer Nahrungsmittel geachtet. Seit dem Winter 2003 sind alle Gastronomiestände nach EU-Richtlinien zertifiziert (Bild). Ein Großteil der angebotenen Gerichte ist zu 100 % aus garantiert ökologischen Bestandteilen. Darüber hinaus stammen bei allen Gerichten die Grundnahrungsmittel wie Fleisch und Wurstwaren, Gemüse und Obst, Molkereiprodukte, Getreide und Eier aus kontrolliert biologischem Anbau. Während des Winterfestivals bietet Tollwood auch das mehrgängige Gourmet-Menü der großen En-Suite-Veranstaltung in Bio-Qualität an. Seit dem Sommer 2007 werden außerdem auf dem gesamten Festival ausschließlich Bio-Weine ausgeschenkt. Tollwood war außerdem der erste Großevent, bei dem Mehrweggeschirr zum Einsatz kam.

 

In diesem Winter werden auf dem 30.000 m² großen Areal 52 Gastronomiestände mit Spezialitäten aus rund 20 Ländern vertreten sein.

 

 

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige