Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Tierschutz-TÜV ist durch

von Redaktion (Kommentare: 0)


Nach aktuellen Meldungen hat sich die Große Koalition auf die Einführung des „Tierschutz-TÜV“ geeinigt. Durch die Änderung des Tierschutzgesetzes wird nun der Weg für ein neues bundesweit einheitliches Prüf- und Zulassungssystem für Tierhaltungssysteme frei. Ab 2012 sollen nur noch geprüfte Haltungssysteme für Legehennen möglich sein. Die Allianz für Tiere, der neben dem Deutschen Tierschutzbund auch der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), die Schweisfurth-Stiftung und die Verbraucherzentrale Bundesverband angeschlossen sind, begrüßt die Entscheidung der Großen Koalition. Die SPD und CDU/CSU erfüllen damit auch eine der zentralen Tierschutz-Zusagen im Koalitionsvertrag, die auf den Druck der Allianz für Tiere zurückzuführen war. Das sei eine gute Grundlage, die Haltungsbedingungen der Tiere in der Landwirtschaft grundlegend und nachhaltig zu verbessern. Ziel soll sein, dass nur noch auf Tiergerechtheit geprüfte und zugelassene Stalleinrichtungen für alle Nutztiere in Verkehr gebracht werden dürfen.

„Werden nur noch tiergerechte Haltungssysteme eingesetzt, können haltungsbedingte Tierschutzprobleme ursächlich verhindert werden“, erklären die Verbände gemeinsam. Der Tierschutz-TÜV sei ein wesentliches Mittel, mit dem die Tierhaltung in Deutschland grundlegend verbessert werden könne. Die Allianz für Tiere begrüßt die Entscheidung der Großen Koalition und fordert eine zügige Umsetzung. Auch wenn im ersten Schritt nur die Legehennen davon profitieren werden, bleibe zu hoffen, dass der Tierschutz-TÜV auch bald auf andere
Tierarten Anwendung finden würde.

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige