Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Tagwerk Genossenschaft im Plus

von Redaktion (Kommentare: 0)


Das Geschäftsjahr 2007 ist für die Tagwerk-Genossenschaft außerordentlich positiv verlaufen. Auf der Generalversammlung im Dorfener Tagwerk-Zentrum stellte Finanzvorstand Reinhard Bloch die Gewinn- und Verlustrechnung für 2007 sowie die Bilanz vor. Der Umsatz der Tagwerk-Genossenschaft lag 2007 bei 2,72 Mio € und hat damit gegenüber dem Vorjahr um 14,7 % zugenommen. Allerdings haben auch die Personalkosten, vor allem aufgrund einer Lohnerhöhung, um 10 % zugenommen. Insgesamt beträgt der Jahresüberschuss 44.000 €. Nachdem die Bilanz 2006 noch einen Verlustvortrag von 37.000 € aufwies, ergibt sich erstmals in der Geschichte der Genossenschaft ein Bilanzgewinn. Auf Vorschlag des Aufsichtsrats beschoss die Generalversammlung einstimmig, den Bilanzgewinn im Betriebsvermögen zu belassen.

(Bild/Tagwerk, n v.l.n.r.: Siegi Pschibul-Markgraf, Markus Bracker, Klaus Hutner, Reinhard Bloch,  Manfred Schüchter, Reinhard Gromotka, Josef Bauer)

 

Die Steigerungsraten des Umsatzes waren 2007 rückläufig – dies entspricht der branchenweiten Entwicklung im Naturkostfachgroßhandel. 2007 schlug allerdings auch der Verlust des Basic-Umsatzes zu Buche. Nach wie vor wird der überwiegende Teil des Umsatzes (68 %) mit den Tagwerk-Läden gemacht. Die Umsätze der Tagwerk-Wochenmärkte sind 2007 – nach einigen rückläufigen Jahren – wieder angestiegen, vermutlich auch deshalb, weil im „Biomobil“ eine deutliche Konzentration auf regionale Tagwerk-Produkte stattgefunden hat. Diese Profilierung soll fortgesetzt werden. Zur Stärkung der Wochenmärkte wurde das 14 Jahre alte Verkaufsfahrzeug nun durch ein neues ersetzt.

 

Die bisherigen Vorstände Reinhard Bloch, Reinhard Gromotka, Klaus Hutner und Manfred Schüchter wurden wiedergewählt. Aus dem Aufsichtsrat schieden turnusmäßig Markus Bracker, Dieter Pichl und Hans Georg Oswald aus. Nur Bracker stellte sich zur Wiederwahl und wurde bestätigt; als weitere Mitglieder für den Aufsichtsrat wurden gewählt: Angela Wallisch, Josef Bauer und Siegfried Pschibul-Markgraf, ebenfalls aus Kumhausen.

 

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige