Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Tag der Naturkostakademie auf der BioFach 2005 mit sieben Praxislösungen

von Redaktion (Kommentare: 0)


Der Absatz der Bio-Branche ist im letzten Jahr weiter gestiegen, die Händler haben viel zur Professionalisierung investiert und die Entwicklung geht weiter. Was sind 2005 die aktuellen Themen und Entwicklungsbereiche für die Händler? Zum Thema Geheimnisse erfolgreicher Naturkostfachgeschäfte gestaltete die Naturkostakademie einen Tag mit Workshops auf der BioFach 2005. Sie boten neben Wissensvermittlung auch einen lebendigen Austausch. Es gab Angebote zum Mitmachen, die Lösungswege gleich life erfahrbar und erlebbar machten. Bei den Vorträgen entstand ein lebhafter Erfahrungsaustausch der zahlreichen Teilnehmer. Die Anregungen sollen praxisnah und einfach in den Geschäftsalltag umsetzbar sein. Dahinter steht das Konzept der Naturkostakademie, praxisorientierte Weiterbildung und Beratung für die Branche anzubieten. Dazu haben sich freie Träger mit Branchenkenntnissen und langjähriger Erfahrung in Weiterbildung zusammengeschlossen. (Bild v.l.n.r.: Helmut Riethmüller, Horst Hartmann und Karl Thießen)

Großes Interesse fand das Thema "Rezepte gegen den Stress im Verkauf" am Tag der Naturkostakademie. Die Teilnehmer bekamen eine Vielzahl von Tipps geboten, wie sie im Berufsalltag Stress abbauen können. Alle Übungen wurden gleich praktisch zum Mitmachen vorgestellt. Die 35 Teilnehmer folgten konzentriert den beiden Trainerinnen Susanne Wendel und Christine Neidhardt. Christine Neidhardt (ec menta) und Susanne Wendel (foodtrainer) bieten Herstellern, Händlern und Dienstleistern im Biomarkt Verkaufs- und Führungsseminare unter dem Titel "Geben Sie Ihren Ideen Feuer" an.

Sich am Markt zu behaupten ist eine große Herausforderung im Wettbewerb. Qualität zu zeigen, mit Service und Einkaufs-Atmosphäre zu überzeugen ist die Chance für den Fachhandel. Wie kann im Fachhandel Qualität entwickelt und umgesetzt werden? Darum ging es im Workshop mit Horst Hartmann und er machte deutlich, dass Qualitätsentwicklung nur mit dem Engagement des gesamten Teams funktionieren kann. Potenzialmanagement wurde als ein effektives Verfahren vorgestellt, das systematisch Feedbackprozesse in Geschäften und Organisationen einführt. Praxisbeispiele machten die Wirkung von Feedbacks deutlich und die Teilnehmer erkannten die Chancen dieses Managementverfahrens.

Die Ergebnisse der von Karl Thießen durchgeführten bundesweiten Personalstudie geben Aufschluss und fanden ein interessiertes Publikum, das gebannt die sieben Thesen zur Personalarbeit anhörten. Eine wesentliche Anregung war es, die Personalkosten als Personalgewinne zu betrachten und Vollzeit Fachpersonal mit besseren Gehältern auszustatten, da dies sich auf die Produktivität und die Spannen auswirkt. Transparente Gehaltsleitlinien, aber auch individuelle Ausgestaltung der Gehälter sind notwendig.

Weitere Auszüge aus dem breiten Themenspektrum der Naturkost-Akademie:

Tipps und Training zum Selbstmanagement (Dipl.oec.troph. Thomas Männle, UGB Verband für UnabhängigeGesundheitsberatung e.V.)

Mit der richtigen Strategie zum erfolgreichen Naturkostgeschäft (Helmut Riethmüller, Forum Berufsbildung)

Mehr Umsatz durch verkaufsfördernde Warenplatzierung (Blockbildung) - Wie sensibilisiere ich meine Mitarbeiter für die tägliche Umsetzung? (Sigrid Petersen, Ökomarkt Hamburg)

Bankgespräche erfolgreicher und professioneller führen - Bankenbeziehungen aktiv steuern (Anja Behrmann und Eduard Hüsers, ProZept)

Adressen

ec menta - Training Coaching Projektmanagement im Biomarkt, Königswarterstr. 62, 90762 Fürth, Tel. 0911-9289800

FORUM-Berufsbildung, Charlottenstraße 2, 10969 Berlin, Tel. 030-259008-0
Ökomarkt Verbraucher- und Agrarberatung e.V., Kurfürstenstraße 10, 22041 Hamburg, Tel. 040-6565042

ProZept e.V./GbR, Heiligengeiststr. 10, 26121 Oldenburg
Tel. 0441-77910-0

Karl Thießen B + S Beratung und Schulung, Haag i.OB, Tel. 08072-373878

Verband für Unabhängige Gesundheitsberatung e. V., Sandusweg 3, 35435 Wettenberg/Gießen, Tel. 0641-80896-0

wob Hartmann, Klosterhof 2, 42653 Solingen, Tel. 0212-590505
(14.04.2005)

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige