Anzeige

organic-market.info| Mediadaten | Impressum | Datenschutz

TV-Tipp: Genmais 1507 - Flop in Brasilien

von Redaktion (Kommentare: 0)


Ein ARD-Team war mit Prof. Antônio Andrioli aus Brasilien im Land unterwegs, um Bilder der gerade in Europa zugelassenen GV-Maissorte Pioneer 1507 zu drehen und Experten zu befragen. Laut Andrioli funktioniert der GV-Mais in Brasilien bereits nicht mehr, weil Raupen resistent gegen Bt-Toxinen geworden sind. Die erste Sendung über Pioneer 1507 war bereits in der ARD, Report München, heute 19.02.2014, um 21.00 Uhr, gibt es einen Beitrag in Kontrovers, im Bayrischen Fernsehen.

"Das ist alles typisch deutsch, oder auch europäisch. Wenn andere Länder bereits im ?Dreck" versinken, dann springen wir noch hinein, um zu sehen, ob man wirklich untergeht. Die ARD holt uns die Fakten direkt aus Brasilien. Da braucht man weder Gutachten, noch Propagandameldungen. Man sieht es direkt aus der Praxis, welcher Unsinn dieser neue Mais ist. Aber weil ihn der Konzern dort nicht mehr verkaufen kann, sucht man neue Absatzmärkte. Und wir in Europa nehmen alles, was andere nicht mehr haben wollen", schreibt Josef Feilmeier, der nur gentechnikfreie Futtermittel vertreibt.

Deutschland hat sich in Brüssel bei der Abstimmung über die Zulassung der neuen gentechnisch veränderten Maissorte 1507 enthalten und somit ermöglicht, dass der GV-Mais ab 2015 auf Feldern in der EU angebaut werden kann. Ex-Agrarminister Friedrich kündigte an, er werde sich dafür einsetzen, dass dieser Mais in Deutschland nicht angebaut wird. Das war vor seinem Rücktritt (wir berichteten).

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!




Newsletter

E-Mail
E-Mail bestätigen

Anzeige

Anzeige