Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Suppenküche, Kaffeebar, Bio-Pizza

von Redaktion (Kommentare: 0)


Bei Marie-Therese Henninges, der Inhaberin des Öko-Take-Away "Iss dich glücklich" in der Freiburger Kartäuserstraße, werden ausschließlich Bio-Produkte verarbeitet. Die Zutaten kommen u.a. von der Dachswanger Mühle oder Rinklin Naturkost. Jeden Tag offeriert Henninges ihren Kunden vier Suppen zu Preisen zwischen 4 € und 5,80 €. Dazu gibt es so viel frisches Demeter-Brot, wie man mag, und für einen Euro Tee aus dem Samowar. Außerdem werden süße und salzige Crêpes gebacken (3,50 - 5,80 €).

In der Schwalbacher Straße in Wiesbaden betreibt Martin Mayer seit gut einem halben Jahr die Bio-Kaffeebar "Molino". Im freundlich-hellen Ambiente haben alle Produkte - Kaffee, Kuchen, Tee und Trinkschokolade - Bio-Qualität. Angeboten werden neben Kaffee, Frühstück und diversen Leckereien auch italienische Kaffeemaschinen und Barrista-Seminare. Zu den Lieferanten gehört u.a. die Domäne Mechtildshausen.

Das Franchise-System Blizzeria hat einem Bericht von cafe-future.net zufolge sein Angebot um Bio-Hanf-Produkte erweitert. "Die Gäste können den leckeren, leicht nussigen Geschmack und die gesundheitsfördernden Inhaltsstoffe des Bio-Hanf genießen", so Geschäftsführer Stefan Jacobi. Für Pizza und Pasta verwendet Blizzeria Bio-Hanf-Mehl, der Salat wird mit Bio-Hanfsamen veredelt. Zudem bietet die Franchise-Pizzakette seit Kurzem auch Produkte mit Bio-Dinkel an.

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige