Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Superwurst auf Katholikentag

von Redaktion (Kommentare: 0)


Ökoland präsentiert auf dem Katholikentag in Osnabrück vom 21.-25.05.2008 die erste klimaneutral hergestellte Bratwurst der Welt. Der Katholikentag selbst stellt sich erstmals auch als klimaneutrale Veranstaltung vor. Unter dem Motto „Superwurst rettet die Welt“ können die Besucher für nur 1,00 € pro Bio-Bratwurst einen kulinarischen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Die nach Bioland-Richtlinien aus ökologisch erzeugtem Fleisch hergestellte Ökoland-Bratwurst ist vom Bauernhof bis zur Ladentheke klimaneutral nach Stop-Climate-Change-Standard zertifiziert. Für die Wurst wurden alle klimarelevanten Gase vom Bauernhof bis zum Kühlregal ermittelt. „Wo möglich haben wir Einsparungen umgesetzt und die unvermeidbaren Tonnen neutralisieren wir durch den Kauf von Emissionszertifikaten nach Gold-Standard“, so Patrik Müller, Geschäftsführer von Ökoland.

 

„Mit unserer Aktion wollen wir zeigen: Beim Klima geht es um die Wurst! Aus meiner Sicht wird unser Klima nicht nur auf großen Konferenzen, sondern vor allem durch viele kleine, kreative und aktive Schritte in allen Lebensbereichen gerettet werden können“, erklärt Ökoland-Geschäftsführer Patrik Müller. „Mit der Superwurst wollen wir die Verbraucher in ihren Klimaschutz-Bemühungen stärken und auch in der Lebensmittelbranche ein deutliches Zeichen setzen. Je positiver die Resonanz bei Handel und Verbraucher sein wird, desto schneller werden auch weitere klimaneutral produzierte Lebensmittel dem Beispiel der „Superwurst“ folgen. Auch freuen wir uns, wenn andere Unternehmen ähnliche Aktionen starten!“

 

Weitere Events werden folgen: Superwurst bei Juventus Kinder- und Jugendfestivals in Stuttgart, Mainz, Berlin und Hannover von Mai bis September.

 

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige