Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Studie: 54 % Kunden vertrauen Fachhandel

von Redaktion (Kommentare: 0)


Die Zahl der Verbaucher, die ihren Bedarf mit fast 100 % Bio-Lebensmitteln abdecken, ist von 3 auf 4 % gestiegen. Das größte Vertrauen im Bezug auf echte Bio-Qualität haben die Konsumenten in den Fachhandel. Die Ergebnisse der Dialego-Studie, die im Oktober 2005 und Dezember 2006 durchgeführt wurde, sind nun online verfügbar. Jeweils 1000 repräsentativ ausgewählte Verbraucher wurden in den  beiden Jahren zu Ihrem Konsum von Bio-Lebensmitteln befragt. Gegenüber 3% in 2005 gaben nun 4 % der Befragten in 2006 an, ständig Bio-Lebensmittel zu kaufen. 27 % der Befragten kauften 2006 "immer wieder" Bio. "Eher selten" gaben 48 % an und 9 % der Konsumenten sagten, sie würden überhaupt keine Bio-Lebensmittel kaufen. Die Hälfte ihres Lebensmittelbedarfes decken 16 % der Konsumenten mit Bio.

 

Fast 70% der Befragten kaufen Bio-Produkte im Supermarkt ein, 51 % gehen zum Discounter um sich die Premium-Lebensmittel zum günstigen Preis zu besorgen, 35 % der Befragten kaufen auf dem Wochenmarkt ein, 34 % tun dies im Bioladen, 23 % im Reformhaus und 27 % direkt beim Erzeuger.

 

Der Bioladen genießt  laut Studie bei 58 % in Bezug auf echte Bio-Qualität das größte Vertrauen. Beim Erzeuger sind sich noch 54% der Befragten sicher, hier wirklich Bio pur zu bekommen. Auch das Reformhaus schneidet mit 40 % noch gut ab. Der Bio-Qualität trauen auf dem Wochenmarkt jedoch nur noch 29 % und gar nur 14 % sind sich im Supermarkt und nur 11 % bei den Discountern sicher, hier auch wirklich Produkte in Bio-Qualität zu bekommen.

 

Die Studie können Sie hier downloaden (pdf-Datei).

 

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige