Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Beste Schweizer Biofachgeschäfte prämiert

von Redaktion (Kommentare: 0)


Das Biofachgeschäft Buono aus Brugg (AG) und der „Naturlade“ in Wald (ZH) wurden in ihren Kategorien zu den besten Biofachgeschäften des Jahres 2009 gewählt. Mit dieser Prämierung möchten die Initianten des Preises die Professionalisierung im Schweizer Biofachhandel fördern. Die Schweizer Biofachgeschäfte erzielten 2008 einen Umsatz von 225 Millionen Franken, was rund 16 % des Gesamtumsatzes von 1,44 Mia. Franken mit Bioprodukten ausmacht.

In der Kategorie der großen Geschäfte (Ladenfläche über 150 m² gewann bereits zum zweiten Mal das Biofachgeschäft Buono (Bild links) aus Brugg. Bei den kleineren Geschäften (Ladenfläche unter 150 m²) ist es der „Naturlade“ (Bild rechts) im zürcherischen Wald, der mit dem ersten Preis ausgezeichnet wurde.

An der Aktion „Biofachgeschäft 2009“ haben sich 27 Läden (ca. 15 % aller Biofachgeschäfte der Schweiz) beworben. Eine unabhängige Jury wählte die Siegerläden aus. Die Basis des Juryurteils bildete eine Kundenzufriedenheitsanalyse, die jeder Bewerber durchführen musste. Dabei wurde von den Konsumenten die Auswahl und Qualität der angebotenen Bioprodukte in den Läden ebenso bewertet wie Kompetenz und Freundlichkeit des Verkaufspersonals oder die Wertigkeit der Präsentation der Produkte im Laden. Das Bild der Jury wurde zudem abgerundet durch Bewerbungsunterlagen der teilnehmenden Läden sowie unangemeldete Besuche bei den Bewerbern.

Weitere Preisträger, die eine Auszeichnung erhalten haben, sind die Läden „Yardo“ in St. Gallen, „Der Laden“ in Laufen, „Bio Veritas“ in Zug sowie der Bioladen „Zur Insel“ in Rheinfelden. Die Urkunden wurden anlässlich der Hausmesse der Bio Partner Schweiz AG in Seon übergeben.

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige