Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Schweiz: zentrale Bio-Distribution

von Redaktion (Kommentare: 0)


"Im Biobereich gibt es nur nationale Verteilorganisationen, wo man zum Teil große Mengen liefern muss", sagt Maya Probst, Präsidentin des Vereins Bio Luzern. Das hat auch für die Konsumenten Folgen: "In einem Bioladen in Luzern kauft man meist keine regionalen Produkte".
 
Deshalb wollen die Zentralschweizer Biovereine für rund 6 Millionen Franken eine eigene Plattform schaffen: BioRegio Zentralschweiz. Entstehen soll ein zentraler Lager- und Umschlagplatz für Bioprodukte von und für die Zentralschweiz. Die voraussichtlichen Kunden: Bio-Einzelhandel. LEH und Gastronomiebetriebe. Den Zentralschweizer Biovereinen gehören rund 850 Biobauern an. Der Koordinator des Projektes Pius Hofstetter vom Landwirtschaftlichen Bildungs- und Beratungszentrum Schüpfheim rechnet mit einer anfänglichen Beteiligung von ca. 10 % der Bauern.

 

Trägerin der Plattform ist die Agrovision Burgrain AG, die in Alberswil einen Erlebnispark zu Landwirtschaft und Ernährung plant. Ebenfalls geplant ist ein Forschungs- und Beratungszentrum in Burgrain. Zudem sollen die Biobauern untereinander einfacher Produkte austauschen können.

 

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige