Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Schweiz: BioBoom trotz Wirtschaftskrise

von Redaktion (Kommentare: 0)


Trotz Wirtschaftskrise hat die schweizerische Bio-Landbauorganisation Bio Suisse im Jahr 2008 keinen Umsatzrückgang bei Bio-Produkten feststellen können. Erwartet wird ein mindestens gleich hoher Umsatz wie  2007 (+ 7,7 %/rund 1,3 Milliarden CHF). Die Organisation erwartet auch für das Jahr 2009 keinen Einbruch.

Von der steigenden Nachfrage nach Bio-Lebensmitteln profitieren vor allem die beiden LEH-Ketten Coop und Migros, mit einem Marktanteil von ca. 75 %. Der Bio-Umsatz von Coop lag 2008 bei 722 Millionen Franken (+ 9 %). Die ersten zwei Monate des laufenden Jahres liegen nach Auskunft des Unternehmens bereits leicht über dem Vorjahresniveau. Auch bei Migros hätten sich Bio-Lebensmittel in den ersten beiden Monaten 2009 gut verkauft. Im vergangenen Jahr sei der Umsatz mit Bio-Produkten gegenüber 2007 (305,5 Millionen Franken) um 10,7 % angestiegen.

Zu den meistverkauften Produkten gehört Frischware wie Obst, Gemüse, Milch, Brot und Eier. Bio-Fleisch befinde sich dagegen seit Jahren auf einem niedrigen Level, so Bio Suisse.

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige