Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Rewe Austria lehnt Bio aus Fernost ab

von Redaktion (Kommentare: 0)


Für Werner Wutscher, Vorstand der Rewe Austria, sind Abnahmeverträge mit festen Preisen die bäuerliche Zukunft, berichtet die Lebensmittel-Praxis. Vor allem im Bio-Segment seien Transparenz und Nachvollziehbarkeit zentrale Faktoren. Wutscher betont: „Wir bieten den Bauern Verträge mit garantierter Abnahme und Preis." Als Marktführer im Bio-Segment sieht sich Rewe in der Pflicht den Bereich ständig weiterzuentwickeln.

 

Mit dem neuen Werbeauftritt der Rewe sei es gelungen, dem Konsumenten neben dem Preis andere Kriterien wie beispielsweise Gesundheit oder Fairer Handel zu vermitteln. Bio aus Fernost lehnt Wutscher ab: „Ich kann mir nicht vorstellen, dass solche Bio-Waren bei uns gehen. Die Herkunft ist ein zentraler Punkt für Konsumenten. Wir machen jetzt bei Merkur Bauernmärkte mit kleinen Lieferanten. Es sind neue Modelle der Nahversorgung gefragt." 
 

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige