Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Quarks & Co: Alles Bio? Wie gut sind Bio-Produkte wirklich?

von Redaktion (Kommentare: 0)


Wissenschaftsmagazin, Dienstag, 13.03.2007, 21:00 - 21:45 Uhr, WDR Fernsehen. Kann man Bio-Möhren überhaupt von konventionell angebauten Möhren unterscheiden? Sind Bio-Produkte tatsächlich gesünder? Quarks & Co macht den Test, untersucht Geschmack und Inhaltsstoffe und geht außerdem folgenden Fragen nach: Was kontrolliert ein Öko-Kontrolleur? Wie kommt der Bio-Bauer zu seinem Saatgut? Welche Folgen hat der biologische Anbau für den Boden? Wie sieht die Energiebilanz der unterschiedlichen Anbaumethoden aus?

 

Sind Menschen, die sich biologisch "korrekt" ernähren, tatsächlich auch gesünder? Quarks & Co nimmt verschieden Studien unter die Lupe - und kommt zu überraschenden Ergebnissen.

 

Quarks & Co macht den Test: Worin unterscheidet sich eine Bio-Möhre von einer Möhre aus konventionellem Anbau? Was sind die so genannten sekundären Inhaltsstoffe und welche Wirkung haben sie? Wie beeinflussen Pestizide und mineralischer Dünger die Pflanze? Wie wichtig sind Sorte, Reifegrad, Standort und Anbauart?

 

Jeder Bio-Bauernhof wird einmal jährlich von den Öko-Kontrollbehörden des Landes überprüft. Die Kontrollen dauern fünf bis zehn Stunden, die Kosten trägt der Bauer selber. Zehn bis 15 % der Biobauern müssen zusätzlich mit einer unangemeldeten Kontrolle rechnen, bei der sich die Inspektoren Düngung, Fütterung, Ein- und Verkauf und die Bücher genau ansieht. Quarks & Co begleitet einen Inspektor der Öko-Kontrollbehörde bei einem unangekündigten Besuch und erklärt den Unterschied zwischen einem konventionellen und einem Öko-Betrieb.

 

Saatgut für die konventionelle Pflanzenzucht wird so entwickelt, dass die Sorten nur zusammen mit genau abgestimmten chemischen Dünge- und Pflanzenschutzmitteln auch große Erträge bringen. Wie aber kommt der Biobauer zu seinem Saargut? Denn eine andere Produktionsweise stellt auch andere Ansprüche an die Pflanzenzucht. Aber bis heute steht zu wenig und für einige Sorten sogar gar kein biologisches Saatgut zur Verfügung. Gentechnik wäre ein Ausweg. Doch die ist per Gesetz und aus ideologischen Gründen verboten. Quarks & Co macht sich auf die Suche nach dem Bio-Saatgut.

 

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige