Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Porsche kauft Pinzgau Milch

von Redaktion (Kommentare: 0)


Der Raiffeisenverband Salzburg hat sich von seinem 80-Prozent-Anteil an der Pinzgau Milch getrennt. Neue Eigentümer sind Hans Michael Piech aus dem Hause Porsche und Ulrich Schröder. Die Pinzgau Milch bleibt als eigenständiges Unternehmen, als Marke und als Arbeitgeber erhalten, teilte Raiffeisen mit.

 

Die genossenschaftliche Molkerei in Maishofen war vor einigen Jahren in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten. Um den Fortbestand des Unternehmens und gleichzeitig die Sicherung der Arbeitsplätze sowie die Milchversorgung der Region zu garantieren, wirkten Bauern, Mitarbeiter und der Raiffeisenverband eng zusammen. Der Betrieb wurde in eine GmbH eingebracht, an der sich Raiffeisen mit 80 % und die Pinzgau Milch Liefer- und Besitzgenossenschaft mit 20 % beteiligten.

 

Die Fachkompetenz insbesondere im Bio-Bereich wurde gefestigt und ausgebaut. Dazu hat auch die Kooperation mit der Bio-Marke "Ja! Natürlich" von Rewe Austria maßgeblich beigetragen. Diese hat die nachhaltige Zusammenarbeit mit den Nationalparkbauern im Pinzgau gesichert.

 

Die Eigenständigkeit des Unternehmens bleibe erhalten, betonten die neuen Eigentümer. Sie wollen neues Kapital einbringen, mit neuen Konzepten die Attraktivität des Unternehmens weiter erhöhen und die Arbeitsplätze erhalten.

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige