Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Rüde Personalpolitik bei Basic

von Redaktion (Kommentare: 0)


Im Zuge der Restrukturierungsmaßnahmen (wir berichteten) hat die Bio-Supermarkt-Kette Basic Ende Oktober 2008 bereits vier Filialen geschlossen. Nicht zum Image des Unternehmens, das u.a. mit "ganzheitlicher Verantwortung gegenüber den Menschen" wirbt, passt dagegen, dass die Mitarbeiter der betroffenen Läden vor der Schließung nicht informiert wurden, wie die Süddeutsche Zeitung berichtete.

Betroffen waren insgesamt 59 Beschäftigte in vier Märkten in Hagen, Karlsruhe, Köln und Münster. Sie erfuhren die Nachricht am Tag der Schließung aus der Presse. Das Basic-Management begründete dies mit rechtlichen Gründen. Dem widersprach der Fachanwalt für Arbeitsrecht Andreas Müller: "Es gibt keine gesetzliche Grundlage, die es dem Arbeitgeber verbietet, die Mitarbeiter zu informieren. Später revidierte Basic-Vorstandvorsitzender Joachim Kreuzburg: Man habe Anhörungs- und Zustimmungsfristen der zuständigen Betriebsräte einhalten müssen.

Die Mitarbeiter nennen dieses Vorgehen schlicht "brutal". Das Angebot der Firmenleitung, sich beispielsweise nach München versetzen zu lassen, da dort bis Jahresende zwei neue Märkte eröffnen sollen, ist für die meisten aufgrund der großen Entfernung nicht annehmbar.

Auch Björn Krings von der Gewerkschaft Verdi hält die Begründung des Basic-Chefs für eine Ausrede. Mögliche Alternativen zur Schließung seien nicht diskutiert worden. Es sei "nicht unüblich in der Branche", dass beispielsweise die Beschäftigten die Märkte in Eigenregie weiterführen, oder dass man einen Sozialtarifvertrag aushandle. Kritik übten Personal und Gewerkschaft auch am Betriebsrat: Zumindest dieser hätte die Kollegen informieren müssen, sei aber wohl "zu nah an der Unternehmensleitung". Der Betriebsrat erhielt von der Basic-Geschäftsleitung nicht die Erlaubnis, sich zu diesen Vorwürfen zu äußern.

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige