Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Osttimor will Biokaffee im Feinschmecker-Kaffeemarkt stark machen

von Redaktion (Kommentare: 0)


Verglichen mit den Branchenriesen wie Brasilien und Vietnam ist Osttimor nur ein winziger Kaffee-Erzeuger. Dennoch möchte der 950.000 Einwohner Staat seine Reputation als einer der wenigen Biokaffee-Erzeuger der Welt aufbauen, um so eine Nische in dem aufwändigen und heiß umkämpften Feinschmecker-Kaffeemarkt zu finden. In Osttimor hofft man auf diese Weise dazu beizutragen, die mengenmäßige Beschränkung zu bewältigen und Kaffee als eine größere Stütze der jungen Volkswirtschaft zu entwickeln.

Ein Großteil der Exporterlöse des Landes von 7 Mio. USD ging 2003 auf das Konto der rund 6.000 t Kaffee, die Osttimor in diesem Jahr exportiert hat. Die Existenz von rund einem Viertel der Bevölkerung Osttimors hängt vom Kaffeeanbau ab. Laut einer Studie der Europäischen Vereinigung für Spezialitätenkaffee verfügt rund ein Drittel der Kaffee-Erzeugergebiete von Osttimor über das Potenzial, einen der besten Kaffees der Welt zu produzieren, wenn eine bessere Ausbildung und Infrastruktur geschaffen würden. (12.05.04)

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige