Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Oikopolis in Luxemburg erhält Umweltpreis

von Redaktion (Kommentare: 0)


                                                           Das Bio-Zentrum Oikopolis in Luxembourg erhält den 1. Umweltpreis bei der nationalen Preisverleihung zum Naturerbe. Die Stiftung „Hëllef fir d’Natur“ und das Ministerium für Kultur, Erziehung und Forschung sowie das Umweltministerium haben sich 2006  für Oikopolis entschieden. Gründe sind die vielseitigen Aktivitäten und die besondere Verkaufsstrategie für biologische Produkte im ganzen Handelssektor.

 

Im Herbst 2006 wurde das Oikopolis, das erste Bio-Aktivitätszentrum in Luxemburg, in der zweiten Bauphase fertig gestellt: Im zweiten Gebäude sind ein Naturata Bio-Supermarkt, ein Naturwarenladen und ein Bio-Restaurant untergebracht. Im ersten Gebäude, der produktionsorientiert arbeitet, nahm der Großhändler Biogros seine Arbeit schon 2001 auf. Biogros ist in der Oikopolis-Gruppe verantwortlich für die Distribution der Biog Produkte (Eigenmarke) und der nicht in Luxemburg hergestellten, also importierten Bio-Produkte.

 

Alle Betriebe der Oikopolis-Gruppe sind auf Kooperation ausgerichtet: Zur Gruppe gehören die Mitglieder von Biog, der Bio-Bauern-Genossenschaft Lëtzebuerg, der Großhändler Biogros , die Naturata Luxemburg mit seiner Ladenkette, seinen Metzgereien in einigen Outlets, seinen Naturwarenladen und seinem Restaurant. Die Zusammenarbeit wird durch die beiden Gebäude des Aktivitätszentrums Oikopolis in Munsbach (bei Luxembourg) symbolisiert, wo Produktion und Konsum zusammentreffen (Bild) .

 

Im kleinen Luxemburg, wo ca. 450 000 Einwohner auf einer Fläche etwa der Größe des Saarlandes leben, wird erst auf ca. 2,7 % der landwirtschaftlichen Nutzfläche nach Kriterien des biologischen Landbaus gearbeitet. Daher sind solche zukunftweisenden Strukturen besonders wichtig für die Bio-Bauern und solche die es noch werden wollen, sind sich die Initiatoren von Oikopolis sicher.


 

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige