Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Österreichs Bio-Pioniere werden gefeiert

von Redaktion (Kommentare: 0)


Gut 200 Menschen waren der Einladung zur Naturkostgala "25 Jahre Bio-Fachhandel in Österreich" gefolgt, die am Abend des 21.10. bei bester Stimmung im Wiener Kardinal-König-Haus stattfand. Das Programm umfasste verschiedene Festansprachen sowie Ehrungen und Auszeichnungen. Zwei verdiente Pioniere der Branche (Maria Pohl/EVI, St. Pölten und Willy Rosen/“aus gutem grund“, Wien) erhielten aus den Händen von Obmann Johannes Tomic die neugeschaffene Bio Austria-Ehrennadel für Partner in der Wirtschaft sowie Ehrenurkunden.

 

(Bild v.l.n.r.: Johannes Tomic, Maria Pohl, Wilhelm Rosen, Ralph Liebing)

 

Zum Anlass des 25-jährigen Bestehens des Bio-Fachhandels (ehemals Bioläden) organisierte der österreichische Bio-Bauernverband Bio Austria eine Kampagne für die Branche. Anfang Juni 2006 wurden ca. 150 österreichische Bio-Fachgeschäfte mit Postern, Gewinnkarten (Bild) und Gewinnboxen ausgestattet. Die Geschäfts-Kunden wurden eingeladen, „ihrem“ Bio-Laden bei Zufriedenheit ihre Stimme zu geben und damit das beliebteste Bio-Fachgeschäft Österreichs zu wählen. Mit der Wahl war ein Gewinnspiel verknüpft, das Bio-Einkaufsgutscheine und Sachgewinne als Preise bereithielt. Auf den Gewinnkarten waren Kritik und Anregungen der Kunden gefragt. Qualität, Angebot und Produktpalette standen zur Bewertung.

 

Die teilnehmenden Geschäfte wurden in vier Kategorien – nach Verkaufsfläche - eingeteilt. Die Auszählung erfolgte von Bio Austria. Vier Fachgeschäfte, die von ihren Kunden zu den beliebtesten Bio-Fachgeschäften Österreichs gekürt wurden, erhielten künstlerisch gestaltete Emailtafeln sowie Urkunden. Die stimmenstärksten Geschäfte wurden im Rahmen der Naturkostgala geehrt. Als Vertreter von Minister Pröll übergab Ministerialrat Alois Posch an die GeschäftsvertreterInnen die Preise (Bild).

 

Die Gewinner sind:

 

bis 50 m²: Das s’Gschäftl, Bad Vöslau/NÖ
50 – 100 m²: Die Hoflieferanten, Waidhofen/Ybbs
100 – 250 m²: Grüner Zweig, Rohrbach/OÖ und Biomarkt Maran, Wien

 

Bio Austria wollte mit dem Gewinnspiel den Bio-Fachgeschäften die Möglichkeit bieten, die Meinung und Stimmung der Kunden über „ihr“ Geschäft einzuholen und somit die Kundenbindung zu vertiefen. Die Übergabe der Gewinne findet deshalb auch im „Lieblingsgeschäft“ des Kunden statt.

 

Der Naturkost-Fachhandel gehört zu den wichtigsten Bio-Vermarktungsschienen Österreichs und erwartet für 2006 einen Gesamtumsatz von ca. 90 Mio. Euro. Als Vermarktungspionier hat er ganz wesentlich zur Verbreitung des Bio-Gedankens in Österreich beigetragen.

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige