Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Öko-Test 12/07 - Weihnachtszeit

von Redaktion (Kommentare: 0)


Vom Kauf konventioneller Mandarinen kann man laut Ökotest im Grunde genommen nur abraten. Nahezu alle Produkte enthielten Pestizide und/oder Schimmelpilzgifte. Keine Probe schnitt besser als "befriedigend" ab. Löbliche Ausnahme sind die Bio-Anbieter: Fünf Sorten Clementinen aus den Alnatura- bzw. Basic-Supermärkten überzeugten mit der Bestnote "sehr gut".

 

Zimthaltiges (Weihnachts-)gebäck war in der letzten Zeit öfters wegen des Cumaringehaltes in den Schlagzeilen. Auch Acrylamid gilt noch immer als unerwünschter Schadstoff in Backwaren. Unter den 63 untersuchten Artikeln waren auch neun Bio-Produkte. In sieben davon wurde kein Cumarin und Acrylamid nur in Spuren gefunden: Coppenrath Bio Butter Spekulatius, Dennree Feine Nürnberger Oblaten Lebkuchen sowie  Nürnberger Spekulatius, Schuhmann Feine Nürnberger-Bio-Oblaten-Lebkuchen, Hans Freitag Bio Mini-Spekulatius, Lebkuchen Schmidt Nürnberger Bio-Elisen Lebkuchen und Wicklein Nürnberger Spekulatius. Ein Gesamturteil wurde jeweils nicht vergeben. Weiss Mini Butter-Spekulatius hatten einen erhöhten Cumaringehalt und bekamen die Note "befriedigend" und die Karg Feinsten Elisen-Lebkuchen, Bioland überschritten im Cumaringehalt sogar den TDI-Wert und wurden mit "mangelhaft" beurteilt.

 

Wundschutzcremes kommen in der Babypflege häufig zum Einsatz. Unter 25 untersuchten Produkten waren auch sechs aus der Naturkosmetik. Mit "sehr gut" schnitten ab: Alviana Baby Wundschutzcreme Neutral, Lavera Baby & Kinder Neutral Wundschutzcreme. "Gut" waren Demeter Baby Windel Schutzcreme von Martina Gebhardt, Tomtom Baby Popo-Wundschutzcreme, Töpfer Baby Wundschutzpaste Ringelblume (Bild) und Weleda Calendula Babycreme. Bei allen "guten" Produkten führte die Beduftung zur Abwertung. Sowohl Martina Gebhardt (Rosenwasser) als auch Tomvita (Vanille-Extrakt) gaben jedoch an, der jeweilige Zusatz diene primär der Hautpflege und nicht der Parfümierung.

 

23 flüssige Make-ups hat die Öko-Test Redaktion in die Labors geschickt - Ergebnis ist ein klarer Sieg der Naturkosmetik. Die drei Produkte Dr. Hauschka Translucent Make-up, Lavera trend sensitiv Make-up Fluid und Logona Make-up Fluid erreichten als Einzige im Test die Bestnote "sehr gut". Einziges "gutes" Produkt ist das Annemarie Börlind Make-up flüssig aus dem Reformhaus. Im Vergleich: fast die Hälfte der konventionellen Artikel waren im Test "ungenügend".

 

10 von 27 untersuchten Luxusseifen erhielten die Note "sehr gut", darunter die zertifizierte Naturkosmetik: L'Occitane Savon Biologique Olive Tomate und die Weleda Rosen Pflanzenseife. Nicht zertifiziert, aber ebenfalls im Naturwarenhandel erhältlich und ebenfalls "sehr gut" sind Grüne Erde Kräuterseife Lavendel sowie Savon Du Midi Pur Vegetale Verveine. 

 

Einzeltests: Body Scrub Grob von Martina Gebhardt wurde in einem ersten Test wegen problematischer Duftstoffe nur "befriedigend" eingestuft. Die neue Rezeptur brachte eine Verbesserung auf die Note "sehr gut".

 

Der Still-BH (weiß) von Lotties Naturtextilien konnte zwar durch den Verzicht auf optische Aufheller die inhaltliche Bewertung auf "sehr gut" verbessern, das Gesamturteil bleibt wegen nur "ausreichender" Materialeigenschaften jedoch bei "befriedigend".

 

Im Sonderteil "Weihnachtsgeschenke" hat Öko-Test verschiedene Produkte unter die Lupe genommen.

 

Mit "ungenügend" bewerteten die Öko-Tester das Argand'Or Arganöl. Sensorische Mängel, der Zusatz von Fremdöl und Gehalt von Weichmachern und Benzo(a)pyren waren für Öko-Test Gründe für das schlechte Abschneiden. Der Hersteller wurde vorab informiert und hat eigene Untersuchungen bei mehreren unabhängigen Instituten in Auftrag gegeben.

 

"Wir wurden von der Veröffentlichung von Ökotest überrascht, zumal alle gesetzliche Grenzwerte eingehalten sind und ein von uns beauftragter unabhängiger, vereidigter Sachverständiger und ein unabhängiges Labor Ökotest nachgewiesen haben, dass Fehler in der Analyse vorliegen und gaschromatographische Regeln nicht korrekt eingehalten wurden. Argand’Or Arganöl war und ist verkehrsfähig und entspricht den lebensmittelrechtlichen Vorschriften und Normen, wie uns die unabhängigen Labors und ein öffentlich bestellter und vereidigter Handels- und Lebensmittelchemiker bestätigen. Trotzdem nehmen wir die Vorwürfe natürlich sehr ernst", so Rudolf Bresink, Geschäftsführer von Argand'Or. Die vollständige Stellungnahme finden Sie hier.

 

"Hervorragende Qualität" bescheinigte Öko-Test dem Byodo Aceto Balsamico d'oro (Bild) mit der Note "sehr gut".

 

Ebenfalls "sehr gut" sind drei Bio-Weine: 2006 Vino Resisto Blanco, Heilbronner Stiftsberg, trocken, Weingut Stutz, Schwarztrauber Spätburgunder, Pfalz 2006, Edition Papillon, Weingut Schwarztrauber und 2006 Chardonnay trocken, Weingut Dr. Benz.

 

Lanwehr Bio Kaffee & Sahne Trüffel eignen sich mit ihrem "sehr guten" Testergebnis ebenfalls als Geschenk.

 

Aus der Naturkosmetik empfiehlt Öko-Test die "sehr guten" Produkte Martina Gebhardt Ginseng Hautcreme, Tautropfen Sanddorn Tagescreme, Laveré Body Effect Active Care Intensiv Körpercreme, Dr. Hauschka Körpermilch Quitte, Weleda Feuchtigkeitscreme für den Mann, Primavera Life Relax Aroma Badeöl Lavendel Vanille und den Logona Lippenstift Terracotta 06.

 

Hess Natur konnte bei den Naturtextilien mit einem "guten" Lambswoolplaid und einer "sehr guten" Wollfleece-Jacke punkten.

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige