Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Öko-Produkte kaum Pestizid-belastet

von Redaktion (Kommentare: 0)


„Die Ergebnisse des heute vorgestellten Ökomonitorings der Chemischen und Veterinäruntersuchungsämter in Baden-Württemberg machen erneut deutlich, dass die Ausweitung des Öko-Landbaus ein Fortschritt für Lebensmittelqualität, Verbrauchergesundheit und Umweltschutz ist“ so Dr. Felix Prinz zu Löwenstein, Vorsitzender des Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft.

 

Den Untersuchungen nach ist die mittlere Pestizidbelastung von Lebensmitteln aus konventioneller Landwirtschaft 40 Mal höher als bei Bio-Lebensmitteln. Nur in wenigen Fällen finden sich in Öko-Produkten Spuren von Pflanzenschutzmitteln, die zumeist von Anwendungen auf konventionellen Nachbarfeldern stammen. In Obst und Gemüse aus konventioneller Erzeugung wurden fast immer Pestizidbelastungen nachgewiesen - beim Spitzenreiter Paprika wurden die gesetzlich zulässigen Höchstmengen in jeder dritten Probe der überschritten.

 

Baden-Württemberg ist das einzige Bundesland, das regelmäßig Vergleichsuntersuchungen von Lebensmitteln aus konventioneller und ökologischer Produktion vornimmt.

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige