Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Oberösterreich: C+C Pfeiffer steigt ins Bio-Geschäft ein

von Redaktion (Kommentare: 0)


Die zur Pfeiffer-Gruppe gehörenden C+C-Märkte setzen einen starken Akzent im Bio-Geschäft: Gemeinsam mit der 14.000 Mitglieder zählenden Vermarktungsorganisation Bio Austria soll der steigenden Nachfrage von Gastronomie, Hotellerie, aber auch von Business-Kunden nach Lebensmitteln aus biologischem Anbau Rechnung getragen werden. "Wir hatten zwar schon jetzt Bio-Produkte im Angebot, doch jetzt gibt es eine eigene Dachmarke und ein auf 200 Artikel ausgeweitetes Sortiment von Obst und Gemüse, über Fleisch und Wurst bis zu Getränken, dessen Verfügbarkeit ständig gewährleistet ist", sagt Gesellschafter und Aufsichtsratsvorsitzender Georg Pfeiffer. Unter dem Motto "Bio - Das Beste natürlich!" werden vorwiegend österreichische, aber auch internatinale Produkte angeboten. Zur Einführung sind - neben Information und Beratung in den Fachabteilungen - zahlreiche Aktivitäten geplant:

- Verkostungen z.B. in den Kochstudios,
- Bio-Informationstage in den Standorten,
- Menüs mit Bio-Produkten im Coffee & Snack,
- Tipps für die Ernährung in der Gastronomie ,
- Rezepte.

Der Firmenchef, der mit seinen sechs C+C-Märkten laut Eigenangaben einen Gastronomiebelieferungs-Marktanteil von 64 Prozent (21.200 Kunden) hat, sieht ein großes Potenzial. Schon im ersten Jahr soll Bio in den entsprechenden Produktgruppen einen Umsatzanteil von fünf Prozent bzw. insgesamt 2,5 Millionen Euro erzielen. Bis 2010 soll das Sortiment kontinuierlich ausgeweitet werden und der Umsatzanteil auf zehn Prozent steigen. (Bild: Pressekonferenz/C+C Pfeiffer)

Die 683 Mitarbeiter starken Pfeiffer C+C-Märkte setzen jährlich 230 Millionen Euro um und tragen damit wesentlich zum Gruppen-Gesamtumsatz (560 Millionen Euro bei 2600 Mitarbeitern) bei. (11.05.05)

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige