Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Norddeutsche Käsepreis für Bio-Hof

von Redaktion (Kommentare: 0)


Die Bioland-Käserei Backensholz der Familie Metzger-Petersen in Oster-Ohrstedt bei Hususm hat  gemeinsam mit der Eilter Bauernkäserei (Niedersachsen) den „Norddeutschen Käsepreis“ erhalten. Sie erhielt die Auszeichnung für die außergewöhnliche Qualität und besondere handwerkliche Herstellungsweise ihrer Rohmilchkäse. Die Betriebe können sich nicht bewerben, sondern werden „berufen“.

 

Der „Norddeutsche Käsepreis“ wird seit 2004 jährlich von der Interessengemeinschaft (IG) „KäseKultur“ vergeben. Hinter der IG stehen Slow Food Hamburg, das Freilichtmuseum am Kiekeberg, der Verein Käsestraße Schleswig-Holstein und die Marketing Gesellschaft für niedersächsische Agrarprodukte e.V.

Hof Backensholz – seit 1989 Bioland-Mitglied – war der erste norddeutsche Betrieb, der sich an Rohmilchkäse wagte. Das ist mehr als 15 Jahre her. Heute werden dort von 26 Mitarbeitern täglich 10.000 Liter Milch verarbeitet.

 

Am 1. Juni 2008 wird Martina Metzger-Petersen im Rahmen des „Käse- und Genussmarktes“ im Feilichtmuseum am Kiekeberg (Rosengarten-Ehestorf bei Harburg) einen Vortrag über die Backensholzer Käsespezialitäten halten.

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige