Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

"Nix für Babys" - Kinderkekse bei Ökotest im September 2006

von Redaktion (Kommentare: 0)


Augen-Make-up-Entferner können die mit bedenklichen Inhaltsstoffen empfindliche Hautpartie schnell reizen. Nur dreimal wurde bei 25 Warenproben die Note „sehr gut“ vergeben. Dabei: Dr. Hauschka Reinigungsmilch Make-up-Entferner und Logona Augen Make-up Entferneröl. 

 

Ob es Sinn macht, spezielle Kekse für Kinder und sogar Babys herzustellen, und so den Süßigkeitenkonsum zu fördern, darüber lässt sich sicher streiten. In Bezug auf Schadstofffreiheit war Ökotest immerhin mit 11 von 15 Kinderkeksen zufrieden, während von sechs untersuchten Babykeksen kein Produkt besser als „ausreichend“ abschnitt. „Sehr gute“ Kinderkekse sind in Bio-Qualität: Allos Ernie & Bert Kekse Sesamstraße, Alnatura Dinkel Kekse mit acht Tierfiguren Vollkorn, Bohlsener Mühle Tierlies Dinkelkekse und Flemming Meine kleine Farm Vollkorn. Die Reformmarke Rabenhorst konnte für 3 Pauly Glutenfrei Dino Kids Knusperkekse und 3 Pauly Vollkorn Dino Kids Knusperkekse ebenfalls eine „sehr gute“ Note für sich verbuchen.

Grabower Felix der Hase Kekse mussten allerdings ein „ungenügend“ hinnehmen – wegen erhöhter Kalorienzahl pro Portion und überhöhten Acrylamidwerten.

 

Der Hersteller äußert sich wie folgt:
„Die von uns in der Vergangenheit verwendete Rezeptur und das damit zusammenhängende Backverfahren unterlagen technischen Schwankungen, die sich auch auf die Höhe des Acrylamidwertes auswirken konnten. Von einer gesundheitlichen Gefährdung bei der Überschreitung der Signalwerte ist nicht auszugehen. Wir haben ab dem MHD-Aufdruck 17.06.07 die Rezeptur geändert und verwenden zur Herstellung der Felix-Kekse ein schonenderes Backverfahren."

 

Vom Kauf von Babykeksen, selbst in Bio-Qualität, kann man laut Öko-Test-Urteil derzeit nur abraten. „Mangelhaft“ wegen unnötigen Vitamin- oder Mineralstoffzusätzen sowie zugesetztem Zucker sind Bis Kids Bio Organic und Sunval Kinderkeks. Noch schlechter – „ungenügend“ – schnitten die Naturkind Bio-Kinder-Kekse von Tengelmann ab: Hier fanden sich zudem noch erhöhte Acrylamid – sowie Pestizidwerte.

 

Sunval verteidigt in einer Stellungnahme den Zusatz von Rohrzucker, da „viele Mütter diesen Keks trotzdem sehr gerne füttern“ Der Keks werde seit über 15 Jahren in ganz Europa ohne Beanstandung verkauft. Sunval weiter: „Der Rohrzucker ist notwendig, um die spezifische Konsistenz zu erreichen. Wir haben eigene Analysen in Auftrag gegeben, deren Ergebnis wir nächste Woche erwarten. Von diesen Analysen werden wir abhängig machen, ob wir die Ware wieder freigeben. Im Augenblick haben wir sie vorsorglich gesperrt."

 

Der Hersteller der Biokids-Kekse, C.R.V. Corthouts N.V., erklärt in einer Stellungnahme, die Vitamin-  und Mineralstoffzusätze seien weder unnötig noch übertrieben hoch. „Auf unserer Suche nach einer natürlichen Kalzium-Quelle haben wir den Rohstoff natürlicher Algenmineralien selektiert. Dieser Rohstoff hat nicht nur die Eigenschaft, Kalzium an sich zu binden, er enthält auch eine niedrige Konzentration Magnesium. Dabei wollen wir nochmals betonen, dass beide Mineralien natürlichen Ursprungs sind. Haselnüsse werden im Produkt BisKids nicht angewendet, der Konsument aber darüber informiert, dass unsere Kekse Spuren von Haselnüssen enthalten können.“

 

Knete für Kinder schnitt im Öko-Test größtenteils „sehr gut“ ab. Das gilt auch für Ökonorm Bunte Knete sechs Farben.

 

Naturkosmetik kam im Test von 30 Shampoos für normales Haar durchweg gut oder besser weg. „Sehr gut“ erhielten: Alverde Pflegeshampoo Olive/Henna (dm), Dr. Hauschka Shampoo Macadamia Orange, Lavera Hair Glanz-Shampoo, Logona Daily Care Shampoo Bio-Aloe-Olive und Neobio Natural Hair Care Rooibos Shampoo (Reformhaus). Weleda Kastanien-Shampoo erreichte die Note „gut“.

 

Vor Pestiziden in Weintrauben wird oft zu Recht gewarnt. Immerhin konnte Ökotest  11 von 22 untersuchten Proben mit „sehr gut“ weitere drei mit „gut“ bewerten. Bio-Ware schnitt fünf Mal mit der Bestnote ab: Bio Selecta Superior Seedless (Van Wylick), Füllhorn Öko „Sugraone“ (Rewe), Grünes Land Superior Seedless (Goldhand), Öko Garten Bio Superior Seedless (Lehmann Natur) und White Seedless Sugraone Bio lose (Gelcy Agro Organic/Seena). Naturkind Bio Superior Seedless von Kaiser’s Tengelmann mussten sich mit „befriedigend“ begnügen, da der Pestizidrückstand über dem Bio-
Orientierungswert lag.

 

Einzeltest: In der Voelkel Biolimo Holunder-Chilli fanden die Tester 71 Gramm Zucker pro Liter sowie Antimon knapp unter der gesetzlichen Höchstmenge. Das Gesamturteil lautet daher nur „befriedigend“.

 

Nachtest: Annemarie Börlind (Reformhaus) Sunless Bronze Selbstbräuner war bei einem zweiten Nachtest sowohl frei von Allergie auslösenden Duftstoffen als auch von Formaldehyd/-abspaltern und verbesserte sich von „mangelhaft“ auf „sehr gut“.

 

Bio-Wein des Monats: Vom Roten Schiefer – Mosel-Saar-Ruwer Qualitätswein Riesling 2004, Weingut Clemens Busch, Pünderich.

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige