Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Neues Bio-Großhändler-Netzwerk EPOS Biopartner Süd

von Redaktion (Kommentare: 0)


Am 1. Oktober 2006 fiel der Startschuss für das neue Bio-Großhändler-Netzwerk EPOS Biopartner Süd. Das Unternehmen beliefert Großküchen im süddeutschen Raum mit einem Vollsortiment an Lebensmitteln aus kontrolliert ökologischer Landwirtschaft. Bio-Lebensmittel in der Außer-Haus-Verpflegung liegen voll im Trend. Um diesen stark wachsenden Markt effizient und flexibel bedienen zu können, haben sich nun sechs Bio-Großhändler zu einem neuen Netzwerk zusammengeschlossen: Bodan, Chiemgauer Naturfleisch, EPOS, Handelskontor Willmann, Paxan und Zaich & Woar. (Bild: EPOS-Geschäftsführer Hermann Oswald)

 

Initiator und Gründer des Netzwerks ist das Grafinger Unternehmen EPOS Bio-Lebensmittel, das sich bereits vor rund fünf Jahren auf Bio in Großküchen spezialisiert hat. Durch den Schritt vom Familienbetrieb zum Netzwerk positioniert sich das Unternehmen auf einem stark wachsenden Markt. EPOS Biopartner Süd ist eine zentrale, auf Großküchen spezialisierte Anlaufstelle für Kundenbetreuung, Auftragsverwaltung und Rechnungslegung. Ein Zentrallager sorgt für die bestmögliche Verfügbarkeit der Sortimente, sechs regionale Frischestützpunkte bürgen für kurze Wege, Frische und Regionalität. Darüber hinaus versteht sich EPOS Biopartner Süd als Partner für Köche und andere Verantwortliche aus der Außer-Haus-Verpflegung (AHV), die neu oder tiefer ins Thema einsteigen wollen.

 

Beratung, Rezeptsammlungen und Workshops, Hofbesichtigungen und Mitarbeiterschulungen - das sind Serviceleistungen, die von Kunden erwartet und geschätzt werden. Hier arbeitet EPOS Biopartner Süd eng mit namhaften Organisationen wie der CMA, dem Ökologischen Großküchenservice ÖGS, dem Bund Naturschutz BUND und Bio-Verbänden wie Bioland und Naturland zusammen. In den letzten Jahren ist für Kunden ein breites Angebot an Bio-Produkten entstanden. Immer häufiger kommen Anfragen von nationalen Großkunden, die eine bundesweite Lieferfähigkeit erwarten. Die deutschlandweite Vernetzung von Bio-Großhändlern ist daher der nächste Schritt.

(Bild: Susanne Oswald beim Beratungsgespräch)

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige